Fundraising, was ist das?

Der Begriff Fundraising kommt wie viele andere Begriffe, die wir mittlerweile auch in Deutschland benutzen, aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Mittel- oder Kapitalbeschaffung. Fundraising wird von verschiedensten Gruppen genutzt, um Geld für ihre jeweiligen Projekte zu beschaffen. In Deutschland wird Fundraising vor allem von großen Hilfsorganisationen, Stiftungen und Parteien verwendet, die mit meist professionellen Fundraisern zusammenarbeiten. Zum Fundraising gehören verschiedene offline Methoden, wie z.B. die Kontaktarbeit über Telefongespräche, persönliche Besuche oder Veranstaltungen. Doch auch im Online-Bereich ist das Fundraising vertreten: Neben Newslettern und persönlichen Mailings, gibt es mittlerweile verschiedene Plattformen, auf denen auch Sportvereine und Schulen Geld für ihre Projekte sammeln können.

Neue Masche – Fundraising für Jugendgruppen

Wir von Neue Masche wollen das Fundraising in Deutschland salonfähig machen und noch viel mehr, wir heben das Fundraising auf eine neue Ebene. Bisher war es in Deutschland nur größeren Initiativen und Vereinen möglich, abseits vom Kuchenverkauf Geld für ihre Projekte zu sammeln. Mit Neue Masche können jetzt endlich auch kleine Gruppen, wie Schulklassen, Sportmannschaften oder andere Jugendgruppen, ihre Träume durch Fundraising verwirklichen. So können Klassenfahrten gebucht, neue Trikots gekauft oder die Zelte für das nächste Pfadfinderlager angeschafft werden. Das Fundraising-Modell von Neue Masche funktioniert ganz einfach: Die Gruppe sammelt in ihrem Bekanntenkreis Bestellungen für die verschiedenen verantwortungsvoll hergestellten Produkte von Neue Masche, wie z.B. Socken, T-Shirts oder handgemachte Seifen. Die Produkte (z.B. 5 Paar bunte Socken) werden von Sozialwerkstätten in schöne blaue Boxen verpackt. Der Produktpreis beträgt 11 € inkl. 19 % MwSt, die unverbindliche Spendenempfehlung beträgt 4€. Im Durchschnitt kommen bei einer Neue Masche Aktion 800-1000€ zusammen, also wesentlich mehr Geld, als beim klassischen Kuchenverkauf.

Aus Schweden nach Deutschland

Das Sammelmodell von Neue Masche stammt ursprünglich aus Schweden, wo Schulklassen und Vereine schon seit über 30 Jahren Fundraising mit dem Verkauf von verschiedenen Produkten machen, um ihre Kassen aufzubessern. Endlich, muss man fast schon sagen, ist diese Form des Fundraising jetzt auch in Deutschland angekommen, um von euch und eurer Gruppe ausprobiert zu werden.

Hier geht’s zum kostenlosen Infopaket