Das finden Sie auf den folgenden Seiten

“Mensch, hast du es gut als Lehrer, so ein entspannter Beruf mit so viel Ferien!” – wer hat diesen Satz als Lehrer nicht auch schon oft genug gehört?

Natürlich kann man seinen Beruf, was allerdings für alle Tätigkeiten in gleicher Weise zählt, mit dem geringsten Aufwand ausüben. Es gibt aber auch die Möglichkeit, seinen Beruf mit Spaß und viel Engagement zu betreiben. Dieser Punkt wird immer wichtiger, da im Zeitalter der Ganztagsschulen viele Kinder einen Großteil ihrer Zeit in der Schule verbringen und es daher von enormer Bedeutung ist, dass ihnen ein abwechslungsreiches Programm geboten wird. Nur so kann die Entwicklung der Schüler positiv durch den Schulalltag beeinflusst werden.
Auf den folgenden Seiten finden Sie Anregungen, Ideen und Tipps, wie Sie als Lehrer den manchmal doch eintönig wirkenden Schulalltag etwas auflockern können.

Schulspiele

Mithilfe von Spielen jeglicher Art kann das eintönige Muster sehr leicht und ohne viel Aufwand aufgebrochen werden. Hier finden Sie tolle Ideen für Schulspiele.

Klassenfahrt

Ein etwas aufwendigeres Unterfangen, auf welches Sie als Lehrer allerdings trotzdem nicht verzichten sollten: die Klassenfahrt.
Hierzu finden Sie auch schon direkt die besten Reiseziele für Klassenfahrten mit sinnvollen Tipps rund um das Thema Programm, Unterkunft, Infrastruktur und Finanzierung.

Ausflüge

Ist die Zeit etwas begrenzter, eignen sich Ausflüge in Form von Wandertagen oder Exkursionen perfekt, um etwas Abwechslung in den Schulalltag zu bekommen.

Schulprojekte

Schulprojekte sind eine tolle Möglichkeit, dass die ganze Schule als Team auf ein gemeinsames Ziel hinarbeitet. Hierunter fallen Schulfeste, Planspiele und alles rund um eine erfolgreiche Organisation dieser Aktionen.

Aber egal, was man auch organisiert, an dem Punkt der Finanzierung kommt man nicht vorbei. Neben den altbewährten Methoden finden Sie hier hilfreiche Tipps, wie man die Klassenkasse füllen kann und so gemeinsame Projekte für jeden Schüler umsetzt. Kein Schüler sollte aufgrund seiner finanziellen Situation von gemeinsamen Aktionen ausgeschlossen werden!

Versuchen Sie immer wieder, den Schülern ein Stückweit das negative Gefühl, was viele mit dem Wort Schule verbinden, zu nehmen und ihnen stattdessen dabei zu helfen, zu verantwortungsvollen jungen Erwachsenen heranzuwachsen, die sich gern an ihre Schulzeit zurückerinnern.

Lagerfeuer mit Klasse