Freiwilligendienst leisten – hier erfahrt ihr wie!

Mit NEUE MASCHE ganz einfach die Gruppenkasse füllen!

Jetzt mehr erfahren!

„Wir waren sehr zufrieden mit der Abwicklung und der Qualität der Produkte. Auf jeden Fall werden wir wieder eine Aktion planen!“

Hockeymannschaft aus Köln

Freiwilligendienst Definition

Unter der Freiwilligendienst Definition versteht man eine ehrenamtliche Arbeit, die institutionalisiert ist. Dabei werden gemeinnützige Aufgaben gegen eine geringe oder gar keine Entlohnung übernommen.
Beim Freiwilligendienst müssen die Aufgaben und die Ziele immer eindeutig formuliert und festgelegt werden. Das unterscheidet den Freiwilligendienst vom gewöhnlichen Ehrenamt.
Häufig wird diese freiwillige Arbeit von Jugendlichen im Zuge eines FSJs mit einem pädagogischen Ziel durchgeführt.
In der Geschichte wurde der Freiwilligendienst auch häufig zum Wiederaufbau des Landes nach dem 1. und 2. Weltkrieg instrumentalisiert.

Gruppenkasse leer? Keine Lust auf Flohmarkt und Sponsorenlauf?

Mit NEUE MASCHE eure Träume verwirklichen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Freiwilligendienst Ausland

Wer sich für einen Freiwilligendienst Ausland entscheidet, hat erstmal die schwierige Aufgabe vor sich, sich einen Überblick über die ganzen Organisationen zu verschaffen. Am Ende solltet ihr die wählen, die am meisten euren Vorstellungen entsprechen.
Wir stellen euch hier einmal die wichtigsten vor und nennen ihre Schwerpunkte.

 

FSJ:

  • Alter: 16 – 27 Jahre

    Wo kann ich es machen: weltweit

    Dauer: 6 – 24 Monate

    Schwerpunkt: soziale Projekte

mehr dazu erfahrt ihr unter der Seite FSJ!

FÖJ:

  • Alter: 16 – 27 Jahre

    Wo kann ich es machen: weltweit

    Dauer: 6 – 24 Monate

    Schwerpunkt: ökologische Projekte

Weltwärts:

  • Alter: 18 – 27 Jahre

    Wo kann ich es machen: Entwicklungs und Schwellenländer

    Dauer: 6 – 24 Monate

    Schwerpunkt: gemeinnützige Projekte

WWOOF:

  • Alter: keine Begrenzung

    wo kann ich es machen: weltweit

    Dauer: flexibel

    Tätigkeitsbereiche: ökologische Farms, Bauernhöfe, Ranches

Internationaler Jugendfreiwilligendienst:

  • Alter: 16 – 26 Jahren

    wo kann ich es machen: weltweit

    Dauer: 6 – 18 Monate

    Schwerpunkt: gemeinnützige Projekte

Natürlich gibt es noch viele weitere Organisationen, die euch einen Freiwilligendienst im Ausland ermöglichen. Nehmt euch auf jeden Fall genug Zeit, die richtige für euch zu finden mit dem passenden Projekt, an dem ihr arbeiten möchtet!

Freiwilligenarbeit Südamerika

Neben Afrika und Asien bietet Südamerika die meisten Möglichkeiten für den Freiwilligendienst im Ausland.
Die beliebtesten Länder sind Brasilien, Peru, Chile und Ecuador. Die Projekte, die ihr wählen könnt, sind natürlich ganz vielfältig. Von der Tätigkeit in einer Sonderschule über ein Projekt in einem Kulturzentrum bis zu einem Naturschutzprojekt in Amazonas Dschungel: Euch sind bei eurer Freiwilligenarbeit Südamerika kaum Grenzen gesetzt!

KEIN GELD FÜR DAS NÄCHSTE GEMEINNÜTZIGE PROJEKT?
HIER ERFAHRT IHR, WIE IHR EURE GEMEINSCHAFTSKASSE GANZ EINFACH FÜLLEN KÖNNT!

Freiwilligendienst Kanada

Allein als Land ist Kanada schon sehr interessant und vielfältig. Es hat zwei Amtssprachen: Französisch und Englisch.
Euch erwarten in Kanada beeindruckende Weiten und auf der anderen Seite großen Metropolen.
Besonders interessant ist dieses Ziel für Jugendliche, die sich für Tierschutz interessieren. In diesem Bereich werden sehr viele Projekte angeboten, wie die Arbeit in Tierheimen, in Pferde-Auffangstationen und in Husky-Farmen.

Freiwilligendienst USA

Aufgrund der enormen Größe der USA ist beinahe jeder Bundesstaat ein eigenes Land für sich. Deshalb habt ihr bei eurem Freiwilligendienst USA unzählige Möglichkeiten für euer Projekt!
Wie wäre es beispielsweise mit einer Auffangstation für Säugetiere, Reptilien und Vögel oder einem Naturschutzprojekt auf Hawaii?
Vielleicht kennt ihr die USA auch schon von einem Schüleraustausch USA und ihr habt schon konkrete Vorstellungen, was ihr machen möchtet.

Freiwilligendienst in Deutschland

Für einen Freiwilligendienst in Deutschland wählen die meisten die Organisation des FSJ.
Aber es gibt natürlich noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, sich in Deutschland zu engagieren.
Ihr könnt euch beispielsweise für die Denkmalpflege oder für die Arbeit im Bereich Technik, Wissenschaft und Nachhaltigkeit engagieren.
Beliebt sind auch Stellen in Kitas oder Kindergärten, bei denen man seine Kenntnisse als Gruppenleiter im Zeltlager oder als engagiertes Mitglied bei der Jugendfeuerwehr.

Unterstützt eure freiwilligen Projekte mit einer NEUE MASCHE-Aktion!

Ihr engagiert euch als Freiwilliger oder ein neues gemeinnütziges Projekt? Dann ist NEUE MASCHE mit der Methode des Fundraisings für euch die perfekte Möglichkeit, die Gemeinschaftskasse zu füllen und so die Kosten für alle zu senken. Die NEUE MASCHE Aktion ist einfach, kostenlos und für euch risikofrei! Viele Gruppen verschiedenster Art konnten so schon ihre Kasse füllen und Träume verwirklichen. Überzeugt euch doch einfach selbst von den Erfahrungsberichten.

Freiwilligendienste Hamburg

Natürlich ist das Angebot an Freiwilligendienste Hamburg sehr groß.
Ob in Krankenhäusern, der Kinder- und Jugendhilfe oder in ambulanten Pflegediensten – in Hamburg könnt ihr euch in allen Bereichen engagieren!
Besonders nach dem Abitur ist eine freiwillige Tätigkeit genau das richtige, um erstmal Abstand zur Schule zu bekommen.
Bewerben könnt ihr euch auch ganz einfach online und könnt euch gleichzeitig auch noch viele Erfahrungsberichte durchlesen, die euch die Entscheidung erleichtern.

Freiwilligendienst Berlin

Auch die Hauptstadt Deutschlands bietet natürlich zahlreiche Möglichkeiten, sich zu engagieren.
Allein die unzähligen historischen Einrichtungen bieten viele Möglichkeiten für den Freiwilligendienst Berlin.
Aber auch die Tätigkeit in Behinderteneinrichtungen und in Flüchtlingsheimen ist eine Möglichkeit, sich nach der Schule oder auch nach dem Studium zu engagieren.

Freiwilligendienst Bundeswehr

Natürlich könnt ihr auch einen freiwilligen Wehrdienst bei der Bundeswehr leisten.
Vielleicht ist es auch für einige interessant, dass diese Tätigkeit entlohnt wird.
Wenn ihr euch für den Freiwilligendienst Bundeswehr 3 Monate entscheidet, erhaltet ihr pro Monat knapp 800 Euro. Je länger ihr euch engagiert, desto höher ist auch euer Gehalt.
Die ersten 6 Monate sind, wie in den meisten Firmen, Probezeit. Wer in dieser Zeit gute Leistungen zeigt, kann auch als Soldat oder als Soldatin übernommen werden.

Freiwilligendienste Kultur und Bildung

Unter den einzelnen Zielen für den Freiwilligendienst wurden häufiger schon Aktivitäten im Bereich Kultur und Bildung genannt.
Darunter fallen tatsächlich sehr unterschiedliche Aufgaben. Es besteht die Möglichkeit, sich im Bereich Musik, in einer Bildungsstätte, in einem Literaturhaus, in einem Theater oder in einer Vielzahl anderer Einrichtungen.
Sehr beliebt unter den Freiwilligendiensten Kultur und Bildung sind auch musikalisch-pädagogische Projekte an Schulen oder in Chöre.

Freiwilligendienste Caritas

Die Caritas ist eines der größten Organisationen für den Freiwilligendienst.
Unter dem klassischen Freiwilligendienst Caritas versteht man ein 11-12-monatiges Engagement mit zusätzlichen 20 Bildungstagen.
Als Einsatzfelder bieten sich beispielsweise Altenheime, Tagespflege, ambulante Pflegeeinrichtungen, betreutes Wohnen oder Essen auf Rädern.
Auch Suchteinrichtungen oder Projekte wie die Bahnhofsmission gehören in den Aufgabenbereich der Caritas.

Vereinskasse leer? Keine Lust auf Kuchenverkauf?

Mit NEUE MASCHE eure Träume verwirklichen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Freiwilligendienste im Sport

Auch die sportlich Begeisterten unter euch können sich engagieren.
Ob es Vereinsarbeit, die Organisation eines Fußball Traininslagers oder auch das Engagement im Sportunterricht ist – im Sportbereich sind die Aufgaben sehr vielfältig!
Natürlich ist es hilfreich, wenn ihr schon Erfahrung habt oder sogar schon einen Trainerschein habt!
Am wichtigsten ist es aber, dass ihr Spaß an der Arbeit mit Kindern habt, den Rest lernt ihr beim Freiwilligendienst im Sport.

Freiwilligendienst Tierschutz

Der Freiwilligendienst TIerschutz ist auch im Ausland sehr beliebt.
Ob eine Tätigkeit im Tierheim, in einer Auffangstation für Pferde oder einer Schutzstation für verschiedene Tiere – der Tierschutz bietet unzählige Möglichkeiten, sich zu engagieren.
Natürlich müsst ihr dafür gar nicht ins Ausland, sondern könnt euch auch in Deutschland engagieren.
Auch die Arbeit mit Straßentieren oder die Arbeit in Nationalparks gehören in diesen Aufgabenbereich.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: