6 Tipps, wie ihr einfach Geld sammeln könnt

Das Geld sammeln fällt euch nicht so leicht? Neue Masche unterstützt euch!

Hier mehr erfahren!

„Die Unterstützung war super und die Abwicklung schnell und top.“

Musikverein, Wutöschingen

Endlich habt ihr mit eurer Gruppe Zeit, eine tolle Aktion zu starten. Ihr habt tolle Ideen und alle sind motiviert. Doch eine Sache kann euch jetzt noch einen Strich durch die Rechnung machen: Die Finanzierung eures gemeinsamen Projektes, wie der Klassenfahrt, dem Sommerfest oder einem tollen Wandertag. Was also tun? Wir haben hier einige hilfreiche Tipps, wie ihr ganz einfach und unkompliziert Geld sammeln könnt. Vom Online-Geldsammeln bis hin zu den rechtlichen Aspekten, die ihr unbedingt bedenken müsst, haben wir alles für euch zusammen gestellt.

Gruppenasse leer? Keine Lust auf Kuchenverkauf?

Mit NEUE MASCHE eure Träume verwirklichen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

1. Geld sammeln online

Natürlich macht auch der technische Fortschritt keinen Halt vor Geldsammelaktionen. Bei vielen findet eine Sammelaktion hauptsächlich nur noch online statt. Dafür gibt es verschiedene Plattformen, auf denen man ganz einfach und transparent Geld sammeln kann. Die Sammelaktionen kann man in nur wenigen Schritten anmelden und den Link mit Freunden und Bekannten teilen, sodass sie sich an der Aktion beteiligen können. Die Beteiligung erfolgt über Sofort-Überweisung, Paypal oder Kreditkarten-Zahlung. Am Ende wird der gesammelte Betrag auf ein Konto übertragen oder als Gutschein ausgezahlt. Auf manchen Plattformen kann man den gesammelten Betrag auch direkt in einem Partnershop, wie Amazon ausgeben. Einige Beispiele für bekannte Online-Sammelplattformen findet ihr hier:

 

  • leetchi: Auf dieser Plattform könnt ihr auch Geld sammeln für private Zwecke aber auch für einen guten Zweck.
  • betterplace.org: Bei dieser Plattform geht es um Geld sammeln für den guten Zweck. Sie bietet verschiedene soziale Projekte, die man unterstützen kann oder für die man selbst Unterstützer sucht.
  • paypal.com: Hier können alle Arten von Sammelaktionen gestartet werden, sogar das Geburtstagsgeschenk für den 30. Geburtstag des Arbeitskollegen.
  • gofundme: Diese Plattform ist die weltgrößte Spendenwebsite für private Nutzer und unterstützt diverse kleine und große Spendenaktionen.

2. Geld sammeln App

Ganz einfach und mobil lassen sich Sammelaktionen auch mit Hilfe einer App durchführen. So kann man immer von unterwegs auf die Aktion zugreifen, bearbeiten und verwalten. Vom Prinzip her funktionieren die Apps genauso wie die Online-Plattformen zum Spenden sammeln. Wir haben euch auch hier einige gute Apps rausgesucht:

iDonate: Diese App ermöglicht einen weltweiten Austausch von Spendern und Begünstigten, weshalb auch insgesamt 10 verschiedene Sprachen angeboten werden.
Klubfunder.com: Diese App richtet sich speziell an Sportvereine, die Geld für gemeinsame Aktionen sammeln wollen.
GoFundme : Die bekannte Online-Plattform gibt es auch als App, sodass ihr eure aktuelle Sammelaktion noch einfacher verwalten könnt!

Kein Geld für EUER GEMEINSAMES PROJEKT? 

Hier Erfahrt ihr wie ihr Eure kasse ganz einfach füllen könnt!

 

3. Geld sammeln mit einer NEUE-MASCHE-Aktion

Ihr wollt mit eurem Verein, eurer Klasse oder mit eurer Tanzgruppe ganz einfach Geld sammeln? Dann ist diese neue Aktion des Spendensammelns, dem Fundraising , genau das Richtige für euch! Informiert euch einfach kostenlos über die risikofreie Möglichkeit, mit NEUE MASCHE eure Gruppenkasse zu füllen und eure gemeinsamen Projekte zu finanzieren. So ist der nächste Schulausflug im Handumdrehen finanziert!

4. Weitere Ideen zum Geld sammeln

Ihr sucht noch nach weiteren Möglichkeiten zum Spenden sammeln? Dann schaut doch einmal bei Ideen-Spenden-sammeln vorbei.
Hier findet ihr allgemeine Tipps zum Spenden sammeln, aber auch gezielt für verschiedene Gruppen, wie Kindergärten, Schulen, Vereine und Abistufen gibt es hier tolle Ideen, wie man sein Budget ganz einfach aufbessern, bzw. beispielsweise seine Abikasse fülllen kann.
Ihr könnt sicher sein, der Kuchenverkauf zum Geld sammeln war gestern!

5. Projekte zum Geld sammeln

Ihr sucht noch nach einem tollen Projekt, das ihr mit eurer Spende unterstützen könnt? Dann schaut doch einmal bei der Überblicksseite von gofundme vorbei und guckt euch die vielen gemeinnützigen Projekte an, die man schon mit Hilfe einer kleinen Spende unterstützen kann. So könnt ihr ganz einfach Geld sammeln, indem ihr Fördermittel für einen guten Zweck bereitstellt!
Um sich noch einmal genau vor Augen zu führen, wie diese Organisationen funktionieren und dass auch ihr einen Großteil dazu beitragen könnt, dass sich die Welt ein Stück weit verbessert, haben wir hier ein Video für euch.

6. Rechtliche Punkte, die ihr beim Geld sammeln beachten solltet

Auf der Ebene des Steuerrechts ist es von großer Bedeutung, ob ihr eine gemeinnützige Organisation unterstützt oder ob ihr auf einer Online-Plattform Geld für das Hochzeitsgeschenk eures Nachbarn sammelt. Ersteres könnt ihr von der Steuer als Sonderausgabe absetzen. Die Gemeinnützigkeit der Organisation oder des Vereins wird natürlich vom Finanzamt überprüft.
Wichtig ist auch, dass die Begriffe Spende und Sponsoring nicht verwechselt. Unter Sponsoring versteht man Betriebsausgaben, die ein Unternehmen zu Marketingzwecken verwendet und sich dadurch einen wirtschaftlichen Vorteil verschaffen will. Wenn ihr zum Beispiel mithilfe des Sponsorings eure Vereinskasse füllen wollt, haben wir hier hilfreiche Tipps zur Sponsorensuche für euch.