Kennenlernspiele – so wachst ihr als Gruppe schnell zusammen!

Kein Geld für das nächste Projekt? NEUE MASCHE hilft!

Hier informieren!

„Während der gesamten Aktion haben wir uns sehr gut unterstützt und informiert gefühlt. Danke für die Hilfe!“

Gruppenleiterin aus Schopfheim

Ihr betreut eine neue Gruppe als Jugendleiter oder braucht Inspiration für die ersten Stunden in der neuen Schulklasse? Hier haben wir für euch die besten und lustigsten Kennenlernspiele, die garantiert für viel Spaß sorgen und gleichzeitig helfen, die Namen zu lernen. Ob für Groß oder Klein, drinnen oder draußen, auf Deutsch oder auf Englisch – für jede Zielgruppe und jeden Anlass ist bestimmt etwas dabei!

Gemeinschaftskasse leer? Keine Lust auf Kuchenverkauf?

Mit NEUE MASCHE eure Träume verwirklichen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Kennenlernspiele Schule

 

Der klassische Einsatzort von Kennenlernspielen ist natürlich in der Schule. Da gibt es viele Situationen: In der Grundschule kommen die Kinder zum ersten Mal im Klassenverband zusammen, auf der weiterführenden Schule in der 5. Klasse ebenfalls und auch in der Oberstufe kann es – je nach Größe der Schule – sein, dass sich die Schüler untereinander kaum kennen. Ein spielerisches Aufeinanderzugehen im Unterricht kann den Startschuss bieten für erste Freundschaften, die sich in der Pause und nach der Schule schließen.

Aber auch wenn sich die Klasse bereits kennt, kann ein Kennenlernspiel wichtig sein: Nämlich wenn der Lehrer die Schüler nicht kennt. Auch dann ist es einfacher und auch unterhaltsamer, wenn das Kennenlernen in Form eines Spiels unterstützt wird.

Kennenlernspiele: Lehrer kennt Schüler nicht

Persönlichen Brief schreiben

Für dieses Kennenlernspiel verfasst der/die LehrerIn im Vorfeld einen kurzen Brief mit ein paar Informationen über sich, die er/sie den Schülern erzählen möchte. Das können zum Beispiel Hobbys sein, Urlaubsorte, Wohnorte, Lieblingsmannschaften oder Lieblingsfächer. Diesen Brief teilt er/sie am ersten Schultag in der Klasse aus und bittet jede/n SchülerIn, auch einen persönlichen Brief über sich selbst zu verfassen. Was die Schüler dann schreiben, bleibt ihnen freigestellt, so können sie über den Grad der Intimität selbst entscheiden. Dennoch erfährt der/die LehrerIn durch dieses Kennenlernspiel ein paar Details, die er mit dem Schüler verknüpfen kann und behält so den Namen besser. Dadurch, dass die Schüler auch einen Brief des Lehrers/der Lehrerin erhalten, wird ein Vertrauensverhältnis gefördert.

IHR BRAUCHT GELD FÜR EIN GEMEINSAMES PROJEKT? 

MIT NEUE MASCHE SPIELEND LEICHT DIE KASSE FÜLLEN!

 

Kennenlernspiel mit Luftballons

Etwas mehr Action bietet das Kennenlernspiel mit Luftballons: Jede/r SchülerIn bekommt einen Luftballon, pustet ihn auf und beschriftet ihn mit seinem Namen. Dann werden die Luftballons eine Weile wild in der Luft umher geworfen, ganz nach dem Motto “Der Boden ist Lava”. Auf ein Signal des Lehrers/der Lehrerin hin, fangen die Schüler einen Ballon und suchen denjenigen, dessen Name auf dem Luftballon steht. Damit auch der/die LehrerIn durch das Kennenlernspiel die Namen lernt, macht er/sie natürlich mit! So kommt ganz leicht ein bisschen Bewegung und vor allem Spaß ins Klassenzimmer!

Kennenlernspiele Grundschule

Für Naschkatzen

Für dieses Kennenlernspiel braucht ihr eine Packung Smarties oder Gummibärchen. Mit den Farben der Süßigkeiten malt ihr ein Farbfeld an die Tafel. Jede Farbe wird mit einer Frage hinterlegt, zum Beispiel nach der Lieblingsjahreszeit, dem Lieblingstier oder dem besten Ausflug, den die Kinder erlebt haben. Die Kinder kommen nacheinander zur Tafel, ziehen ein Smartie oder ein Gummibärchen und müssen die jeweilige Frage dazu beantworten und ihren Namen sagen. Dann dürfen sie die Leckerei natürlich im Mund verschwinden lassen!

Detektiv

Ein anderes tolles Kennenlernspiel heißt “Detektiv”. Dazu wird die Klasse in zwei Gruppen geteilt und in einer Reihe gegenüber aufgestellt, sodass jeder einen Partner hat. Jetzt sollen sich die Kinder mindestens eine Minute genau einprägen, wie die Mitschüler gegenüber aussehen. Eine der Gruppen dreht sich daraufhin um, schließt die Augen und hält sich die Ohren zu. Nun darf die andere Gruppe entscheiden, welche Kleinigkeit an einer ihrer Gruppenmitglieder geändert wird: Offene Haare werden zum Zopf, ein Gürtel wird getauscht, Schnürsenkel anders gebunden. Die Gruppe, die sich umgedreht hat, muss nun so schnell wie möglich das veränderte Detail entdecken!

Kennenlernspiele 5. Klasse

Kugellager-Prinzip

Das Kugellager-Prinzip ist ein Klassiker unter den Kennenlernspielen. Die Schüler werden in zwei Gruppen aufgeteilt, die sich dann in einen inneren und einen äußeren Kreis aufstellen, sodass sich immer zwei Schüler gegenüber stehen. Jetzt hat jedes Pärchen 1-2 Minuten Zeit, um sich über ein an der Tafel vorgegebenes Thema zu unterhalten. Danach rückt der innere Kreis einen Platz weiter, es gibt ein neues Gesprächsthema und die Zeit startet erneut. So hat am Ende jeder mit jedem gesprochen und alle haben sich kennengelernt.

Ihr habt ein tolles Ziel für euren nächsten Klassenausflug oder Klassenfahrt, aber eure Klassenkasse ist gähnend leer? Auf Kuchenverkauf habt ihr gar keine Lust mehr? Dann schaut euch jetzt an, wie ihr mit einer Spendensammelaktion von NEUE MASCHE ganz einfach und risikofrei eure Klassenkasse füllen könnt!

Wenn ihr einen Elternabend für eure Klasse planen wollt, dann schaut doch mal hier nach! Dort findet ihr sicher ein Kennenlernspiel, das auch den Eltern gefallen wird!

Kennenlernspiele Sport

 

Ihr habt Lust auf ein bisschen mehr Action? Das Wetter ist super oder ihr habt eine große Sporthalle, die ihr nutzen möchtet? Dann findet ihr hier ein paar Kennenlernspiele mit Bewegung, die euch ein wenig auspowern, das Adrenalin in die Höhe schießen lassen und euch gleichzeitig die Namen der Anderen verraten.

 

Papier-Schneeballschlacht

Zur Vorbereitung dieses Kennenlernspiels schreibt jeder auf einen Zettel drei seiner Eigenschaften und knüllt den Zettel dann zu einer Kugel zusammen. Dann hat die Gruppe eine Minute Zeit für eine wilde Papier-Schneeballschlacht! Danach sucht sich jeder eine Papierkugel aus, liest den Zettel und versucht die passende Person zu finden. Haben alle ihre Partner gefunden, stellt ihr euch gegenseitig vor.

Wer ist es?

Für dieses Kennenlernspiel wird die Gruppe in zwei Teams aufgeteilt. Jeder versucht sich dann so viele Namen wie möglich zu merken, während sie durch die Halle oder über die Wiese laufen und sich dabei abklatschen. Mit dem Abklatschen nennen die beiden Personen ihren Namen. Lauft ungefähr ein bis zwei Minuten wild durcheinander und gebt euch möglichst viele “High Fives”. Danach sitzen die beiden Teams gegenüber, wobei die Sicht durch ein Tuch versperrt wird, sodass das gegnerische Team die Sitzreihenfolge nicht kennt. Das Tuch wird fallen gelassen und der Name des gegenüber Sitzenden muss so schnell wie möglich genannt werden. Der Verlierer wechselt daraufhin die Seite und geht zum anderen Team. Der Sieger steht fest, wenn alle auf einer Seite sind.

Wenn ihr diese Kennenlernspiele für eure neue Mannschaft im Sportverein nutzt oder die Kinder beim Zeltlager toben lassen wollt, dann schaut auch mal hier vorbei. Wir haben die besten Aktivierungs– und Aufwämspiele für euch zusammengestellt. Wenn ihr ein Trainingslager vorbereiten wollt, dann gibts auch dafür Tipps von uns!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: