KJG: Die katholische junge Gemeinde – aktiv Kirche gestalten

Das Programm eurer KJG gestaltet sich als zu teuer? NEUE MASCHE bietet euch die Lösung!

Hier mehr erfahren!

„Ein herzliches Dankeschön für die gute Betreuung während der Aktion und den reibungslosen Ablauf.“

Messdiener aus Darmstadt

Was kann man unter KJG verstehen?

DIe Abkürzung KJG steht für “katholische junge Gemeinde” und wurde Ende des 19. Jahrhunderts ins Leben gerufen. Die zentrale Idee ist das Miteinander von jungen Christinnen und Christen und die Gleichberechtigung unter allen Mitgliedern. Gemeinsam werden Projekte und Aktionen demokratisch beschlossen und anschließend in die Tat umgesetzt. So konnten in der Vergangenheit schon viele tolle Aktionen, wie die Großveranstaltung “DenkMal – Frieden denken. Zukunft schenken”, realisiert werden.

Gemeinschaftskasse leer? Keine Lust auf Kuchenverkauf?

Mit NEUE MASCHE eure Träume verwirklichen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Wo findet man die KJG?

Die KJG ist in ganz Deutschland vertreten. In insgesamt 24 Diözesanverbänden wird diskutiert, tolle Aktionen werden geplant und aktiv an der Gestaltung des Gemeindelebens mitgewirkt. Falls es bei euch in der Nähe noch keinen KJG-Verband gibt, könnt ihr mit euren Freundinnen und Freunden jederzeit eure eigene Pfarrgruppe gründen. Hier erfahrt ihr alles, was ihr zur Gründung der KJG-Gruppe wissen müsst.

Netzwerke und Teams in der KJG

Das Tolle an der Arbeit in der KJG ist, dass sie sehr breit verknüpft ist. Sei es auf Bundesebene, z. B. mit dem BDKJ oder aber auch international durch das Netzwerk “ FIMCAP : Fédération Internationale des Mouvements de Jeunesse Catholique d’Action Paroissiale”. Mit Hilfe des “deutschen Bundesjugendrings” wird ebenfalls gewährleistet, dass die politischen Forderungen und Interessen gegenüber dem Bundesparlament vertreten werden. Mitwirken bei der KJG heißt also, über den Tellerrand der christlichen Gemeinde hinauszuschauen und sich auch für gesellschaftliche und politische Themen zu interessieren.

KEIN GELD FÜR DAS NÄCHSTE SOMMERLAGER?

Hier Erfahrt ihr, wie ihr Eure GEMEINSCHAFTSkasse ganz einfach füllen könnt!

 

Was macht die KJG?

Teilweise wurden einzelne Projekte und Aktionen schon erwähnt, aber die Interessensbereiche der katholischen jungen Gemeinde sind sehr viel breiter gefächert. So gibt es zahlreiche laufende Aktionen und Projekte aus dem Bereich Politik, Demokratie, Nachhaltigkeit, Gleichberechtigung und vieles mehr. Teilweise sind es pfarrgruppenübergreifende Aktionen, manchmal handelt es sich aber auch um interne Veranstaltungen, wie das katholische Zeltlager der Gemeinde.

Finanzierung eures KJG-Projektes

Ihr habt eine tolle Idee, die ihr gerne in eurer Gemeinde umsetzen möchtet, wie zum Beispiel ein KJG-Sommerfest mit vielen verschiedenen Attraktionen und Programmpunkten, aber euch fehlt das nötige Kleingeld? Mit Hilfe von NEUE MASCHE könnt ihr eure Projekte ganz einfach finanzieren. Mit einer neuen Methode des Spendensammelns, dem Fundraising, könnt ihr mit eurer Jugendgruppe ganz einfach und risikofrei eure Gemeinschaftskasse füllen. Informiert euch ganz unverbindlich über den Ablauf der Sammelaktion und bestellt im Anschluss euer Infomaterial. Also, worauf wartet ihr noch, auf zum nächsten großen Sommerfest mit toller Livemusik!
Wenn ihr noch nach weiteren Ideen zur Finanzierung eurer gemeinsamen Projekte sucht, erhaltet ihr hier Anregungen zum Spenden sammeln .

Kinder- und Jugendpolitik

Auch in diesem Bereich ist die KJG auf Bundesebene mit zahlreichen Projekten vertreten. So geht es natürlich hauptsächlich um kinder- und gesellschaftspolitische Fragen, wie z. B. das Wahlrecht von Geburt an. Wenn ihr wissen möchtet, welche politischen und gesellschaftlichen Haltungen die KJG zu bestimmten Themen vertritt, dann schaut mal in das KIJUPOPA . Das KIJUPOPA, oder auch besser bekannt unter dem Namen “Kinder- und jugendpolitisches Grundlagenpapier” bietet eine gute Übersicht über alle relevanten Themen und stellt kurz und bündig die jeweiligen Positionen der katholischen jungen Gemeinde vor.

Geschlechterdemokratie in der Gemeindearbeit

Wer mit der katholischen Kirche immer noch die alten Geschlechterbilder- und rollen verbindet, der ist damit bei der katholischen jungen Gemeinde auf dem Holzweg. Hier geht es darum, dass ALLE Menschen, unabhängig ihres Geschlechtes und ihrer sexuellen Orientierung, dieselben Chancen und Perspektiven bekommen und nicht diskriminiert werden.
Hierfür gibt es z. B. die Genderbroschüre , die man ganz einfach auf der Hompage der KJG runterladen und in seiner Gemeinde vorstellen und verteilen kann. In dieser Broschüre gibt es mehrere Spiele und weitere Denkanstöße, die für ein Um- bzw. Neudenken im Bezug auf Gender-Fragen sorgen sollen. Diese Broschüre eignet sich auch perfekt für jeden Elternabend oder Fördervereins-Schule-Versammlung, da das Genderthema auch eine zentrale Bedeutung an allen Schulen spielt.
Zudem gibt es jedes Jahr einen Männer- und einen Frauentag, an dem über die Position der Geschlechter in der Gesellschaft und der Politik diskutiert wird.
Jedes Jahr am 14. Februar findet die “ONE BILLION RISING”- Aktion statt, die weltweite Tanzaktion gegen Gewalt gegen Frauen und Mädchen, an der sich die katholische junge Gemeinde auch beteiligt.
Eine weitere tolle Idee in Bezug auf die Geschlechterarbeit der KJG ist der “Geschlechtergerecht-Stempel”. Der Stempeldruck hat den Text “Geschlechtergerecht?” und dann die Antwortmöglichkeiten “ja”, “nein” oder “diskussionswürdig”. Mit diesen Stempeln kann alles stempelbare, wie Zeitschriften, Zeitungen, Artikel, abgestempelt werden und so genauer unter die Lupe genommen werden.

Bildungsthemen

Da es einige Kooperationen von Schulen mit Pfarrgruppen der KJG gibt, sind bildungspolitische Themen ein wichtiger Punkt. Ein wichtige Forderung, die die KJG in den letzten Jahren erfolgreich durchgesetzt hat, ist die 35-Stunden-Woche als absolute Obergrenze für Schülerinnen und Schüler, was in vielen Klassenzimmern für Begeisterung sorgen wird.

Internationale Aktionen der katholischen jungen Gemeinde

Um ein Zeichen zu setzen, hat die KJG sich dazu verpflichtet, jährlich 0,7% seiner jährlichen Fördermittel für internationale Projekte zu verwenden.
Zudem gibt es dieses Jahr noch eine internationale Großveranstaltung, das FIMCAP, der World Cup 2018 auf den Philippinen. Das FIMCAP ist eine Begegnung junger Menschen und Kulturen und ermöglicht einen Austausch verschiedener kultureller Ansichten und Gedanken. Man kann auch mit seiner eigenen KJG-Gruppe ein Sommer-Zeltlager oder eine ähnliche Veranstaltung im Ausland besuchen oder natürlich eine ausländische Gruppe zu sich einladen.

Gruppenkasse leer? Keine Lust auf Flohmarkt?

Mit NEUE MASCHE euer Sommerlager verwirklichen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Frieden und Gerechtigkeit

Frieden und Gerechtigkeit sind zwei zentrale Punkte der Mission in der Arbeit der katholischen jungen Gemeinde. Damit diese beiden Punkte etwas greifbarer werden, findet mehrmals jährlich die KJG-Wortgottesdienste zum Thema Frieden statt. Jedes Jahr am 1. September, dem Ausbruch des 2. Weltkrieges, und am 21. September, dem internationalen Tag des Friedens der UN, werden in ganz Deutschland Gottesdienste der KJG gehalten. Wenn ihr noch weitere Ideen für einen gelungenen Jugendgottesdienst sucht, werdet ihr bestimmt hier fündig!

Vernetzung in der KJG

Das tolle an der Arbeit in der katholischen jungen Gemeinde ist die breite Vernetzung. Hier könnt ihr mit Hilfe von Mailing-Listen und Telefonkonferenzen mit allen Gemeindereferentinnen und Referenten in Kontakt stehen.

Nützliche Materialien und Ideen für die Arbeit in der KJG

Gerade wenn ihr erst anfangt, für die KJG zu arbeiten, ist es sehr hilfreich, auf Materialien und Ideen zurück zu greifen, die schon existieren und sich im Zuge der letzten Jahre bewährt haben. In den Materialien findet ihr Ideen für Gebete, Flyer, Postkarten, Spielesammlungen, aber auch Brotdosen, Thermoskannen, T-Shirts und vieles mehr. Wenn ihr noch weitere Ideen für Gruppenspiele mit Jugendgruppen, Geländespiele oder Aktivierungsspiele braucht, haben wir tolle Ideen für euch!

Weitere Ideen, wie ihr euch ausreichend Materialien für eure Pfarrgruppe finanzieren könnt, erfahrt ihr unter Ideen fürs Spendensammeln.

Cooperate Design der katholischen jungen Gemeinde

Um eure Internetseite oder auch eure Flyer der örtlichen katholischen jungen Gemeinde einheitlich zu gestalten, gibt es ein einheitliches Design , welches auch auf der Website der KJG zum Download zur Verfügung steht.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: