So wird eure Spendenaktion ein voller Erfolg

Das nächste Projekt steht an, aber die Kasse ist leer? Eine Neue Masche Aktion hilft!

Hier mehr erfahren!

Der Ablauf von Seiten von Neue Masche war sehr gut geplant. Es war wirklich nicht schwer das Projekt durchzuführen, da man genau wusste, was zu machen ist.“

Lehrerin aus Biberach

Spendenaktion für Vereine? Schulklassen? Pfadfinder?

Eine Spendensammelaktion kann jeder starten. Aber natürlich ist es einfacher, nicht alleine an das Thema heran zu gehen, sondern mit einer Gruppe. Je mehr Leute mitwirken, also je größer die Gruppe ist, desto einfacher und realistischer ist es, durch Spenden sammeln einen hohen Betrag mit der Aktion zu erzielen. Außerdem gibt es dann mehr Leute, die mitdenken und so seid ihr kreativer und habt zusammen eine Menge Ideen. Bei der Spendensammelaktion ist es egal, was für eine Gruppe ihr seid, ob ihr in einem Verein seid, als Schulklasse eine Spendenaktion startet oder vielleicht sogar mit der Bürogemeinschaft. Hauptsache ihr seid motiviert und habt ein Ziel vor Augen, das ihr erreichen möchte. Damit dabei nichts mehr schief gehen kann, haben wir hier ein paar wichtige Hinweise für euch!

Spendenkasse leer? Keine Lust auf Kuchenverkauf?

Mit NEUE MASCHE tolle Projekte unterstützen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Die Spendenaktion organisieren: Welches Projekt möchtet ihr unterstützen?

Als Gruppe solltet ihr euch zu Beginn erst einmal damit beschäftigen, wie ihr die Spendenaktion organisieren wollt und intensiv mit der Frage beschäftigen, welches Projekt euch am meisten am Herzen liegt. Denn nur wenn alle mit Elan und Überzeugung bei der Sache sind, wird eure Spendenaktion ein voller Erfolg!
Nehmt euch genug Zeit, wirklich das für euch passende Projekt zu finden. Ihr könnt beispielsweise eine Spendenaktion für die Kinderkrebshilfe oder schon bestehende Aktionen wie zum Beispiel vom Roten Kreuz, der DKMS, Unicef, dem Tierschutz oder kirchlichen Aktionen unterstützen.
Informiert euch also im Voraus über die einzelnen Projekte auf der jeweiligen Internetseite. Habt ihr in der Gruppe einige Vorschläge in der engeren Auswahl, solltet ihr gemeinsam abstimmen, aber auf jeden Fall zu einem Ergebnis kommen, mit dem alle zufrieden sind.
Auf betterplace.org findet ihr außerdem eine Liste mit allen existierenden Projekten, die ihr mit eurer Spendenaktion unterstützen könnt.

Eine eigene Spendenaktion starten und was ihr dabei beachten solltet

Wenn ihr euch gemeinschaftlich auf ein Projekt geeinigt habt, geht es an die eigentliche Planung der Spendenaktion. Wenn ihr eine Spendenaktion starten wollt,solltet ihr folgende Fragen im Hinterkopf behalten und diese auf jeden Fall für euch beantworten:

  • Warum starten wir eine Spendensammelaktion für das jeweilige Projekt?
  • Warum haben wir gerade dieses Projekt ausgesucht?
  • Was können unsere Spenden bewirken?
  • Wo kommen unsere Spenden genau an?
  • Wie können wir über den von uns ermöglichten Erfolg informiert werden?

Außerdem ist es noch sehr wichtig, dass ihr in eurer Gruppe Verantwortlichkeiten festlegt. Wenn ihr z.B. eine Internetseite oder eine Facebook-Seite ins Leben rufen möchtet, muss von Anfang an festgelegt werden, wer sich darum kümmert. Andere können sich um die Gestaltung, die Kommunikation mit den Verantwortlichen des jeweiligen Projektes oder den rechtlichen Aspekten, wie der Einholung der Genehmigung, kümmern.
Zudem ist es immer sinnvoll, sich zu Beginn ein Spendenziel zu setzen, dass man auf jeden Fall erreichen möchte. Bleibt hierbei realistisch, denn nichts ist schlimmer als seine eigenen Erwartungen nicht erfüllen zu können. Wenn ihr am Ende mit eurer Spendenaktion über euer Ziel hinaus wachst, ist das ein viel besseres Gefühl!

Ihr braucht Unterstützung bei eurem Spendenprojekt?
Mit Hilfe von NEUE MASCHE AUF NUMMER SICHER GEHEN!

Spendenaktion Idee: NEUE MASCHE

Startet jetzt eure Spendenaktion mit NEUE MASCHE! Meldet eure Gruppe oder eure Schulklasse an und bekommt euer kostenloses Starterpaket mit allen notwendigen Materialien wie Produktmuster (Socken, T-Shirts, Seifen und Postkarten), dem aktuellen Produktkatalog und Bestelllisten für jeden Teilnehmer. Jetzt könnt ihr im Freundes- und Bekanntenkreis Bestellungen für NEUE MASCHE Produkte sammeln. Diese leitet ihr an NEUE MASCHE weiter und wenn die Produkte bei euch ankommen, verteilt ihr sie an eure Unterstützer und sammelt das Geld dafür ein. Für jede Bestellung fließen 4€ direkt in eure gemeinsame Projektkasse! Ihr werdet sehen, so erreicht ihr euer Spendenziel wie im Schlaf! Wie eine Aktion genau abläuft erfahrt ihr unter der Rubrik „so funktionierts“. Mit dem Spendenrechner auf unserer Seite könnt ihr euch zusätzlich einen Überblick verschaffen, wie viele Boxen jeder einzelne verkaufen sollte, damit ihr am Ende die gewünschte Summe für die Spendenaktion erreicht. NEUE MASCHE ist die perfekte Spendenaktion Idee, wenn ihr schnell und einfach Spenden sammeln wollt! Klingt gut? Hier könnt ihr kostenloses Infomaterial bestellen, um euch genauer zu informieren!

Die Gestaltung der Website eurer Spendenaktion

Wenn ihr euch dafür entschieden habt, einen eigenen Internetauftritt für eure gemeinsame Aktion ins Leben zu rufen, müsst ihr unbedingt an folgende Punkte denken:

  • Die Beschreibung eurer Spendenaktion sollte sehr leicht verständlich sein – haltet die Anzahl der Fremdwörter so gering wie möglich.
  • Je persönlicher eure Beschreibung ist, desto besser! Nur so wirkt eure Aktion auch authentisch und glaubwürdig. Es muss Seitenbesuchern direkt ersichtlich werden, warum ihr das von euch ausgewählte Projekt unterstützen möchtet.
  • Wählt einen kurzen, aber einprägsamen Namen für eure Spendenaktion, der direkt im Gedächtnis bleibt und sich auch gut auf T-Shirts, Flyer, etc. drucken lässt.
  • Gestaltet die Website abwechslungsreich mit Bildern und Videos, wie ihr Spenden sammelt (z.B. beim Kuchenverkauf oder Sponsorenlauf), sodass eure Spendenaktion lebendig wird!

Wenn es euch zu anstrengend ist, eine eigene Website zu erstellen, könnt ihr eure Spendenaktion auf den folgenden Plattformen online anmelden: betterplace.org, misereor.de, worldvision.de

 

Spendenaktion Facebook

Als Alternative könnt ihr natürlich auch auch zusätzlich oder anstelle der Website eine Facebook-Seite, bzw. ein Instagram-Profil erstellen. Wenn ihr auf Facebook eine Seite für eure Aktion erstellt, solltet ihr die oben genannten Punkte beachten. Auf Facebook könnt ihr eure Spendenaktion Facebook Seite mehrfach teilen und alle eure Facebook Freunde dazu einladen, die Seite mit „Gefällt-Mir“ zu markieren und ebenfalls zu teilen. Denn je mehr Leute von eurer Spendensammelaktion erfahren, desto wahrscheinlicher wird es natürlich, dass noch mehr Leute sich beteiligen und spenden.

Spendenaktion Ideen zur kreativen Gestaltung

Diese Spendenaktion Ideen helfen euch, die Aktion lebendiger wirken zu lassen:

  • Stellt eure Aktion ausführlich und ansprechend (mit Fotos und evtl. Steckbrief) vor. Die meisten Leute unterstützen lediglich Projekte und stellen Fördermittel bereit, von denen sie das Gefühl haben, die Menschen hinter der Aktion zu kennen. Außerdem wird dadurch deutlich, dass euch die Sache am Herzen liegt – ihr gebt euch schließlich wirklich viel Mühe.
  • Achtet auf einen regen und freundlichen Austausch auf eurer Website oder Facebook-Seite. Das heißt ihr solltet versuchen auf alle Fragen so schnell wie möglich zu antworten und euch auch Tipps und Anregungen zu Herzen nehmen.
  • Schreibt regelmäßig Blogposts über den Stand eurer Spendenaktion und alles, was damit zutun hat. Die Unterstützer euer Aktion möchten bestimmt gerne auf dem neusten Stand sein. So könnt ihr nach gemeinsamen Aktionen, wie einem Spendenlauf, einen kurzen Bericht mit Fotos und/oder Videos auf eurer Seite posten.
  • Auf eurer Facebook-Seite könnt ihr interessante Artikel, die zu eurer Spendenaktion passen, teilen und mit euren Unterstützern diskutieren. So kreiert ihr eine aktive Community.
  • Erstellt ein Video mit einem Spendenaufruf. Hier gilt natürlich auch: je kreativer, desto besser und ihr werdet sehen, das Geld sammeln läuft von allein!
  • Ganz wichtig: schreibt einen Abschlussbericht zum Ende eurer Spendenaktion. Eure Unterstützer werden gespannt sein, wie alles ausgegangen ist!

Wie schon erwähnt, ist es für eine erfolgreiche Spendenaktion sehr wichtig, dass ihr euren Internetauftritt persönlich und abwechslungsreich gestaltet.

Wie macht ihr eure Spendenaktion bekannt?

Dieser Punkt ist mit der Wichtigste in der gesamten Planung eurer Spendenaktion. Die beste Website wird nicht erfolgreich sein, wenn sie nicht von vielen Leuten gesehen wird. Mit folgenden Ideen könnt ihr eure Spendenaktion noch bekannter machen und die Aktion verbreiten:

  • Wenn ihr euch für eine Seite auf Facebook entscheidet, dann seid auf Facebook aktiv. Gestaltet euren Auftritt dort interessant, damit die Leute Lust haben, euch zu folgen und die Aktion oder die Seite vielleicht an andere weiterempfehlen..
  • Ladet euer Video bei Youtube hoch und teilt es bei Facebook und in anderen sozialen Netzwerken.
  • Richtet einen Mailverteiler ein, dass ihr alle Freunde und Bekannten, die nicht in sozialen Netzwerken angemeldet sind, immer auf dem neuesten Stand eurer Spendenaktion haltet.
  • Schreibt einen Text der euer Spendenprojekt auf den Punkt bringt (Die Fragen unter “Wie startet ihr eure Spendenaktion” weiter oben auf der Seite sollten beantwortet werden) und schickt ihn an regionale Zeitungen. Gerade im Sommer sind diese immer dankbar für tolle Inhalte. Vergesst nicht ein Foto von euch anzuhängen.
  • Mundpropaganda: Nichts ist besser als Leuten persönlich von eurer Aktion zu erzählen!

Spendenaktion Genehmigung: rechtliches zur spendenaktion

Gerade bei dem Thema Spenden treten häufig Verwirrungen auf, wenn es beispielsweise um das Steuerrecht geht. Es ist wichtig, dass ihr euch vorher genau über eure Spendenaktion Genehmigung informiert, damit keine bösen Überraschungen auftreten.

  • Welche Spendenaktionen werden steuerbegünstigt berücksichtigt?
    Alle gemeinnützigen Aktionen, wozu auch Forschung und Lehre gehören. Nicht dazu gehören zum Beispiel Ausgaben für repräsentative Zwecke, wie die Bewirtung von Gästen während eines Workshops.
  • Wann ist eine Spendenbescheinigung notwendig?
    Eine Spendenbescheinigung für einen Unterstützer muss dann beim Finanzamt eingereicht werden, wenn eine der Geldspenden über 200€ beträgt.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: