Sockenaktion mit NEUE MASCHE - so funktioniert's!

Was ist eine Sockenaktion?

Seit 2013 sorgt das Freiburger Start-Up NEUE MASCHE dafür, dass Schulklassen, Jugendgruppen, Vereine und viele weitere Gruppen ihre Gemeinschaftskassen füllen und somit ihre Träume realisieren können.

Als aller erstes setzt sich die Kontaktperson mit NEUE MASCHE in Verbindung und bestellt ein unverbindliches und kostenloses Infopaket, um die Sockenaktion in der Gruppe vorzustellen. Wenn ihr euch gemeinsam einig seid, dass ihr eine NEUE-MASCHE-Aktion starten möchtet, meldet ihr die Sammelaktion online oder telefonisch an.

Danach wird NEUE MASCHE mit euch den Ablauf der Aktion einmal telefonisch mit euch besprechen und Fragen,die aufgekommen sind, klären. Im Anschluss erhaltet ihr ein Starterpaket mit allen notwendigen Unterlagen, wie Bestelllisten, Produktkataloge und ggf. Musterboxen per Post.

Und dann geht’s auch schon ans Sammeln! Sammelt im Freundes- und Bekanntenkreis Bestellungen der vielen Produkte aus dem Produktkatalog (Socken, T-Shirts, saisonale Produkte, wie Wintersocken, Mützen etc., Geschirrtücher und Seifen) und tragt sie zusammen ein.

Ist die Bestellung bei NEUE MASCHE eingegangen, wird diese auch so schnell wie möglich verpackt und zu euch nach Hause geschickt. Das Praktische an dieser Aktion: Ihr müsst nicht in Vorkasse gehen und es gibt auch keine Mindestbestellmenge, die ihr erreichen müsst!

Der Preis einer Box setzt sich aus Produktpreis (11 €) und einer Spendenempfehlung (4 €) zusammen. So sammelt ihr von euren Unterstützern 15 € ein, von denen 4 € direkt eurem gemeinsamen Projekt zugute kommen.

Das Ganze ist also eine klassische Win-Win-Situation: Eure Unterstützer erhalten tolle, mit Liebe verpackte Produkte und unterstützen gleichzeitig euer gemeinsames Projekt oder eure neue Anschaffung. Also, worauf wartet ihr noch - informiert euch jetzt über die Sockenaktion und bestellt euer kostenloses Infopaket!

Für wen eignet sich eine Sockenaktion?

Wie weiter oben schon erwähnt, eignet sich die Sockenaktion für alle Gruppen, wie kirchliche Gruppen oder anderen Jugendgruppen. Auch Vereine wie Sportvereine, Tanzvereine, Reitvereine, Jugendfeuerwehr und das Jugendrotkreuz sind beliebte Teilnehmer einer NEUE MASCHE-Aktion. Vorallem, wenn ihr ein Projekt finanzieren möchtet, bietet sich eine NEUE MASCHE Aktion an.

Wenn in eurer Klassenkasse mal wieder Ebbe herrscht, ihr für euren nächsten Klassenausflug oder die nächste Klassenfahrt aber noch dringend Geld braucht, könnt ihr auch als Klasse an einer Sammelaktion teilnehmen. Besonders beliebt ist die Sockenaktion auch bei Abiturienten, denn jeder weiß, dass die ganzen spaßigen Aktionen wie Abifahrt und Abiball auch einiges an Geld benötigen.

Was lässt sich mit der Sockenaktion alles finanzieren?

Einige Punkte, was man mit einer Sockenaktion finanzieren kann, wurden gerade schon erwähnt, aber natürlich lässt sich die Liste noch unendlich erweitern. Wenn ihr vielleicht selbst in einem Sportverein seid, wisst ihr, dass die Anschaffung eines neuen Trikotsatzes sehr kostspielig sein kann.

Auch die Finanzierung eines Fußball Trainingslagers oder eines Sportfestes ist mit Hilfe von NEUE MASCHE kein Problem mehr. Im Schulalltag fallen allerdings an vielen Stellen Kosten an: Wenn ihr beispielsweise zum Ende des Schuljahres ein großes Schulfest veranstalten wollt, übersteigt dies meist das Budget der Schule oder der einzelnen Klassenverbände. Auch neue Anschaffungen können mit einer Sockenaktion realisiert werden.

Welche Alternativen gibt es zu einer Sockenaktion?

Natürlich gibt es noch zahlreiche andere Möglichkeiten, eure Gemeinschaftskasse zu füllen. Ihr könnt es auf die klassische Art und Weise machen und einen Kuchenverkauf oder einen Flohmarkt organisieren. Für alle, die es gerne sportlich mögen, bietet sich ein Sponsorenlauf oder ein Sportfest an. Wenn ihr noch weitere Ideen zum Geld sammeln sucht, schaut einmal auf unserer Seite Ideen-Spenden-sammeln vorbei.