Klassenfahrt finanzieren – Aber wie?

Egal, ob es nun eine  Klassenfahrt OstseeKlassenfahrt Prag, Klassenfahrt Rom, Klassenfahrt London oder Klassenfahrt Paris wird,  was eine Klassenfahrt kosten soll und wie sie finanziert werden soll, ist eine der grundlegenden Fragen bei der Klassenfahrt Planung. Wir haben deshalb hier einmal einige Möglichkeiten zusammengestellt, wie dieses Ziel erreicht werden kann.

Klassenkasse leer? Trotzdem Lust auf Klassenfahrt?

Mit NEUE MASCHE eure Klassenfahrt verwirklichen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

1. NEUE MASCHE – Einfach Spenden sammeln

Ob Schulklasse, Kindergarten oder Jugendgruppe: Neue Masche kann jeder motivierten Gruppe helfen, ihre Klassenfahrt zu finanzieren. Einfach auf der Internetseite der NEUE MASCHE unverbindlich informieren und mit einer Aktion starten. Hier findet ihr viele Erfahrungsberichte zu unseren Aktionen von mehreren Gruppen.

2. Sponsorenlauf – Sportlich die Klassenfahrt finanzieren

Sie können mir Ihren Schülern ein Fest auf dem Sportplatz organisieren und dabei Runden laufen, um so die Klassenfahrt zu finanzieren. Ein Sponsorenlauf kann viel Geld einbringen, verlangt aber auch einiges ab. Entweder man sucht sich einen oder zwei große Sponsoren, oder fragt vorher im Bekannten- und Freundeskreis herum, wer bereit ist, einen gewissen Betrag für eine gelaufene Runde zu bezahlen. So kann man eine Klassenfahrt finanzieren oder zumindest die Kosten für die Klassenfahrt stark reduzieren.

3. Eintüten – Spenden am Fließband

Eintüten im Supermarkt ist nicht gerade gewöhnlich, aber kann durchaus funktionieren um die Klassenfahrt zu finanzieren!
Wenn Ihre Schüler sich auf mehrere Supermärkte verteilen, haben sie gute Chancen, dass einiges an Geld zur Finanzierung der Klassenfahrt zusammenkommt. Besonders ältere Mitmenschen werden sich sicher über Ihre Schüler freuen. Sie sollten jedoch nicht zu aufdringlich sein. Trotzdem ist es wichtig, deutlich zu machen, warum sie da sind und erklären, wofür sie Spenden sammeln. Bevor Ihre Schüler sich jedoch für diese Aktion entscheiden, sollte immer zuerst die Einwilligung des jeweiligen Supermarktes eingeholt werden, ob das auch geht. Dann steht dem Eintüten nichts mehr im Weg.

Ihr braucht Unterstützung bei eurem Spendenprojekt?
Mit Hilfe von NEUE MASCHE DIE KLASSENFAHRT FINANZIEREN!

4. Flohmarkt – Altes raus, Spenden rein

Das alte Zeug muss raus! Einige Termine für lokale Flohmärkte herausfinden, die Garage ausmisten, ein paar Tische aufstellen – und es geht los. Fast jeder Ihrer Schüler hat noch alte Spielsachen, Klamotten oder anderen Krimskrams bei sich rumliegen. Wenn alle zusammenlegen, kann schnell ein Berg an Schätzen zusammenkommen. So kommt ganz leicht Geld zusammen, um die Klassenfahrt zu finanzieren!

5. Kuchenverkauf – Der Klassiker

Eine alte und bewährte Methode um die Klassenfahrt zu finanzieren: der Kuchenverkauf. Die Idee ist einfach: Ihre Schüler oder deren Eltern backen einen Kuchen und verkaufen ihn in der Pause auf dem Pausenhof. So kann man über mehrere Tage den vielen Mitschülern eine leckere Alternative zur Cafeteria bieten und selbst Geld für die Klassenfahrt sammeln. Eine super Sache zum Aufbessern der Klassenkasse!

6. Tanzveranstaltung – Mit Musik und Tanz die Klassenfahrt finanzieren

Eine Jugenddisco ist schnell organisiert. Suchen Sie mit Ihren Schülern eine schöne Location (Mehrzweckhalle, Jugendzentrum, Vereinsheim) und laden Sie möglichst viele Freunde und Mitschüler ein. Die Musikauswahl sollte für jeden etwas bereit halten und es sollte für Getränke und Leckereien gesorgt sein. Wenn man dann noch zusätzlich ein kleines Eintrittsgeld verlangt, ist die Klassenfahrt schnell finanziert.

7. Theateraufführung – Spielend die Kosten der Klassenfahrt senken

Ein Theaterstück aufzuführen ist ein großes Projekt, kann aber sehr lukrativ sein.
Wenn Ihre Schüler diszipliniert an die Sache herangehen, können sie mit dem Geld nicht nur die Kosten der Klassenfahrt senken, sondern diese komplett finanzieren. Mit etwas Glück bleibt sogar Geld übrig, um die Klassenkasse weiter aufzubessern. Hier gilt: großer Aufwand, aber große Einnahmen! Eine Diskussion mit Ihren Schülern ist daher angebracht, in denen Sie ihnen den Vorteil, dass bei wenigen Aufführungen die Klassenfahrt schnell finanziert ist, erklären.

8. Glühweinverkauf –  Da wird’s dem Spender warm ums Herz

Falls schon im Winter klar ist, dass Sie mit Ihrer Klasse eine Klassenfahrt unternehmen möchten, kann auch schon in der kalten Jahreszeit begonnen werden, Spenden zu sammeln ,um die Klassenfahrt zu finanzieren. Am einfachsten geht das mit einem Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt oder beim St. Martin’s Umzug. So kommt schnell viel Geld zusammen  und die Klassenfahrt ist schon früh finanziert.

9. Tombola – Spenden und Gewinnen

Ein Tombola ist auch eine tolle Option, die Klassenfahrt zu finanzieren. Wenn Sie und Ihre Schüler ein paar örtliche Geschäfte oder Händler davon überzeugen können, ein paar Preise zu spenden, dann steht einer tollen Verlosung nichts im Weg. Die Aufgabe Ihrer Schüler ist, so viele Lose wie möglich zu verkaufen. Dabei können sie ihre Mitschüler, ihre Eltern oder Freunde und Bekannte fragen, ob diese ein Los kaufen möchten. So kommen sehr schnell Spenden zusammen und die Klassenfahrt ist finanziert. Wichtig: Ab und zu brauchen Ihre Schüler dafür eine Genehmigung. Informieren Sie sich daher vorab damit es keine Schwierigkeiten gibt.

Klassenkasse leer? Keine Lust auf Flohmarkt?

Mit NEUE MASCHE eure Träume verwirklichen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

10. Die Sparbüchse –  Zu  Fuß zur großen Spende

Ein andere Weg die Klassenfahrt zu finanzieren, ist das Spendensammeln mit der Sparbüchse. Viele NGO’s nutzen diese Art schon sehr lange. Einfach durch die Stadt zu laufen und Spenden einzusammeln, ist eine tolle Option die Klassenfahrt zu finanzieren. Kleiner Tipp: Lassen Sie sich mit Ihren Schülern einen coolen Spruch oder ein kleines Spiel einfallen. Das macht die Sammlerei gleich einfacher und die Klassenfahrt ist schnell gesichert. Wichtig: Oft muss bei der Stadt oder Gemeinde eine Genehmigung beantragt werden. Informieren Sie sich am besten vorab, damit Ihre Schüler keine Probleme bekommen.

11. Gartenarbeit und Babysitten

Oft ist eine der Hauptmotivationen, Spenden für die Klassenfahrt zu sammeln, die finanzielle Entlastung der Eltern. Entlastung von Eltern und Verwandten der Klasse, kann auch durch Babysitten und Gartenarbeit geschehen. Machen Sie Werbung für Ihre Klassenfahrt und fragen Sie nach, wer Hilfe bei der Gartenarbeit oder einen Babysitter braucht. Am besten vereinbaren Sie auch ein festes Stundengehalt. Sie werden sehen, die meisten geben sogar ein bisschen mehr Geld dazu und ein Teil der Klassenfahrt wird finanziert.

12. Altpapiersammlung

Besonders in kleineren Gemeinden ist Altpapiersammeln eine beliebte Methode von Gruppen und Vereinen, Spenden zu sammeln. Wieso starten Sie nicht an einem Wochenende eine Altpapiersammelaktion mit Ihrer Klasse? Beschränken Sie sich auf ein Gebiet (am besten im Umfeld der Schule) und werben Sie kräftig für Ihre Altpapiersammelaktion. Am betreffenden Tag sammeln Sie das Altpapier ein und bringen es zu einer Ankaufstelle / Wertstoffhof. Bei dieser Methode können Sie an einem einzigen Wochenende einen Teil der Klassenfahrt finanzieren.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: