Mindestens einmal in der Schullaufbahn sollte jedes Kind die Möglichkeit bekommen an einer mehrtägigen Klassenfahrt, Abschlussfahrt oder Studienfahrt teilzunehmen. Obwohl jede Schule angehalten ist, die Klassenfahrt Kosten so gering wie möglich zu halten, können diese beim Klassenfahrt Planen schnell sehr hoch werden. Gerade für Familien mit mehreren Kindern oder Geringverdienern kann es sich als schwierig gestalten, einen dreistelligen Betrag in kurzer Zeit zu stemmen. Alle wichtigen Punkte zu dem Thema Klassenfahrt  Kosten findet ihr zusammengefasst hier.

Klassenkasse leer? Klassenfahrt steht bevor?

Mit NEUE MASCHE eure Träume verwirklichen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Allgemeines über Klassenfahrt Kosten

Jedes Bundesland hat andere Vorschriften bezüglich der Schulausflüge. In Baden-Württemberg beispielsweise sind insgesamt zwei Wochen für Lehr- und Studienfahrten vorgesehen. An einem Elternabend entscheiden Eltern und Lehrer zusammen, wo die Reise hingehen soll. Durch eine faire Abstimmung ist es so möglich auch einen groben Rahmen für die Klassenfahrt Kosten festzulegen. In der Regel kann man für eine fünftägige Reise mit einem Budget zwischen 150 € und 350 € rechnen.

In der Schullaufbahn sind Klassenfahrten ein genauso wichtiger Bestandteil wie der normale Unterricht. Wenn Schüler aus religiösen oder anderen triftigen Gründen nicht an der Fahrt teilnehmen können, besuchen sie die Parallelklasse. Ansonsten sind Schüler, sowie Lehrer an die Teilnahme der Klassenfahrt gebunden.

Die Verwaltung der Kosten übernimmt der Lehrer, der die Eltern und den Schulbeirat transparent über die Klassenfahrt Kosten informieren muss.

Klassenkasse füllen leicht gemacht –
NEUE MASCHE zeigt euch wie es geht!

Klassenfahrt Versicherung

Das im Schulgebäude geltende Recht gilt auch auf Klassenfahrten. Während der offiziellen Aktivitäten sind die Schüler gesetzlich unfallversichert. Bei privaten Handlungen gilt die Familienversicherung. Es ist zu empfehlen eine Schülerversicherung abzuschließen, da hier mehrere Möglichkeiten des Ausfalls abgedeckt sind. Generell können Reiserücktrittsversicherungen für nur wenige Euro zusätzlich zu den Klassenfahrt Kosten pro Schüler von dem Lehrer abgeschlossen werden.

 

 

Kostenübernahme Klassenfahrt

Kostenübernahme Lehrer und Begleitpersonen

Gerade in Baden-Württemberg oder NRW sind Klassenfahrten bedroht, da viele Lehrer auf den Kosten der Klassenfahrt sitzen bleiben können oder diese komplett aus der eigenen Tasche zahlen müssen. Oftmals bekommen Lehrer je nach Art der Reise nur einen gewissen Prozentsatz erstattet. Häufig werden die Kosten hier auf die Schüler umgelegt. Da der Lehrer während der Klassenfahrt beinahe 24 Stunden, sowie jeden Tag voll da sein muss und Schulfahrten für Lehrer eher Stress als  Erholung bieten, stimmen die meisten Eltern bei den Elternabenden hier zu. Klassenfahrten gelten als Auswärtstätigkeit, weshalb Lehrer die Kosten teilweise von der Steuer absetzen können.

 

Kostenübernahme Klassenfahrt Schüler

Viele Reiseveranstalter bieten einen oder zwei Freiplätze für die Klassenfahrt an. Diese Option kann unterschiedlich genutzt werden. Zum einen kann er entweder auf alle Schüler umgelegt werden, sodass sich der Preis für jeden einzelnen senkt oder durch den Freiplatz kann es auch einer finanziell schwächeren Familie ermöglicht werden, das Kind auf die Fahrt zu schicken. Unter bestimmten Voraussetzungen kann auch der Lehrer oder eine andere Begleitperson den Freiplatz nutzen. Dies sollte auf jeden Fall mit dem Reiseveranstalter und der Schulleitung geklärt werden. Auf jeden Fall sollte die Vergabe der Freiplätze allen Beteiligten, insbesondere den Erziehungsberechtigten, bekannt gemacht werden.

Nichtteilnahme

Mit der Einverständniserklärung sichern die Erziehungsberechtigten automatisch die Übernahme der Klassenfahrt Kosten zu. Falls das Kind aus Krankheitsgründen oder Ähnlichem nicht an der Fahrt teilnehmen kann, müssen trotzdem die vollen Kosten übernommen werden, außer wenn vorher eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen wurde. Auch wenn das Kind aufgrund von schwerwiegendem Fehlverhalten von der Klassenfahrt ausgeschlossen wird, müssen die Eltern die Reisekosten trotzdem tragen.

Je nach Alter und Entfernung zum Heimatort fährt das Kind mit oder ohne Begleitperson mit dem Zug nach Hause. Alternativ können auch die Eltern das Kind mit dem Auto abholen. Der Ausschluss des Kindes ist allerdings nur als letzte Möglichkeit zu betrachten, da sie vor allem für den Lehrer und die Schulleitung sehr viel Arbeit bedeutet, sowie das Eltern/Lehrer Verhältnis schädigen kann.

Zuschüsse für die Klassenfahrt kosten

Den meisten Eltern ist es peinlich, wenn sie sich einen Ausflug oder eine Klassenfahrt nicht leisten können – natürlich vor anderen Eltern und Lehrern, allerdings auch vor den eigenen Kindern. Selbst bei Familien, die kein Hartz IV empfangen, allerdings mehrere Kinder haben, kann es schon einmal schwierig werden, wenn auf einen Schlag mehrere hundert Euro benötigt werden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um für die Klassenfahrt Fördermittel in Anspruch zu nehmen:

 

Bildungs- und Teilhabepaket der ARGE – Antrag

Im Falle von Hartz IV-Beziehern werden Schulfahrten, solange es sich um eine Veranstaltung der Schule mit schulrechtlichen Bestimmungen handelt, von der ARGE im Rahmen des Bildungs- und Teilnahmepakets bezahlt. Hier bietet sich die Möglichkeit bei dem ansässigen Jobcenter einen Antrag für die Klassenfahrt Kostenübernahme auszufüllen, um Geld für die Klassenfahrt Kosten zu beantragen.

Einen solchen Antrag findet Ihr hier zum Download: Antrag Kostenübernahme Klassenfahrt Formular

 

Förderverein

In vielen Schulen gibt es Fördervereine, die sich um die Belange finanziell Bedürftiger Schüler und Eltern kümmern und hier helfen können die Klassenfahrt Kosten zu finanzieren. Häufig ist die Voraussetzung für eine Förderung von dem Förderverein,  dass der Schulleitung die finanzielle Lage offengelegt wird. Generell gilt, dass jede Familie so viel zu der Klassenfahrt beitragen soll, wie sie kann, auch wenn dies nur ein kleiner Teil des Gesamtbetrages sein sollte. Der Restbetrag übernimmt dann der Förderverein. Dieser Vorgang wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Hat die Schule keinen Förderverein, kann man sich hier an den Elternbeirat wenden.

 

Klassenfahrt Fahrtkostenzuschuss des Bundestages oder eines Abgeordneten

Falls die Klassenfahrt nach Berlin gehen soll und das Thema Politik im Mittelpunkt steht, ist es möglich über den Bundestag einen Antrag auf Fahrtkostenzuschuss zu beantragen. Außerdem besteht die Möglichkeit durch einen Abgeordneten Zuschüsse für Fahrten nach Berlin oder Brüssel zu beantragen. Dies sollte auf jeden Fall über den örtlichen Abgeordneten des jeweiligen Landkreises sein. Dies bietet auch eine wunderbare Möglichkeit, um den Jugendlichen Politik praktisch näher zu bringen. Die Abgeordneten nehmen sich in der Regel Zeit für ein längeres Gespräch mit der Klasse.

 

Finanzierung einer Klassenfahrt

Es kann eine sehr lukrative, sowie auch spaßige Idee sein, die Klassenfahrt Kosten zu senken, in dem die Klasse gemeinsame Projekte in Angriff nimmt. Neben örtlicher Sponsorensuche, einem klassischen Kuchenverkauf, sowie einem Sponsorenlauf bieten sich hier viele Möglichkeiten, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken.

 

Eine beliebte Methode, falls die Klasse kein Geld für die Klassenfahrt hat, bietet hier eine NEUE MASCHE Aktion! Informiert euch hier über Erfolgsgeschichten oder bestellt unverbindliches Infomaterial, um gemeinsam die Klassenfahrt Kosten zu senken und Geld  zu sammeln!

Klassenkasse leer? Keine Lust auf Kuchenverkauf?

Mit NEUE MASCHE eure Träume verwirklichen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: