Bei einem Schülerpraktikum geht es in erster Linie darum, einen ersten Einblick in die Berufswelt zu bekommen. So könnt ihr feststellen, was euch Spaß macht, wo eure Stärken sind und was ihr euch vielleicht auch eher nicht vorstellen könnt. Wenn ihr unsere Tipps zur Suche des passenden Praktikumsplatzes beherzigt, werdet ihr auf jeden Fall das richtige und passende Unternehmen für euch finden.

Gemeinschaftskasse im Praktikum leer?

Mit NEUE MASCHE eure Träume verwirklichen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Schülerpraktikum 8. Klasse – bereit für die Berufswelt?

Bei dem Schülerpraktikum 8. Klasse geht es darum, innerhalb von zwei bis maximal drei Wochen erste Erfahrungen in der Berufswelt zu machen. Gerade in der Mittelstufe sollte noch darauf geachtet werden, dass das Praktikum nur in einem Betrieb stattfindet, welcher keine Gefahren birgt. Ein Praktikum während der Schulzeit in einem Chemielabor ist beispielsweise keine gute Idee.

Schülerpraktikum 10. Klasse

Ein Schülerpraktikum 10. Klasse ist für alle von großer Bedeutung, die ihren Realschulabschluss absolviert haben und noch nicht direkt mit einer Ausbildung starten wollen, sondern erstmal ein Praktikum machen möchten. Vielleicht habt ihr in der 8. Klasse bereits ein Praktikum in einem Bereich gemacht, den ihr noch genauer kennen lernen möchtet oder aber ihr möchtet noch einmal eine ganze neue Richtung entdecken – alles ist möglich!

Ihr braucht Unterstützung bei eurem Spendenprojekt?
Mit Hilfe von NEUE MASCHE KEIN PROBLEM!

 

Schülerpraktikum Bewerbung – so funktionierts!

Wenn ihr euch für einen Betrieb entschieden habt, ist das A und O, dass ihr euch Zeit für eure Schülerpraktikum Bewerbung nehmt. Wenn ihr selbst noch nie eine Bewerbung geschrieben habt, solltet ihr euch Hilfe von Personen suchen, die damit Erfahrung haben. Auch im Internet findet ihr viele Informationen und Vorlagen rund um die Praktikumsbewerbung. Eine Bewerbung besteht immer aus mehreren Teilen, die drin sein müssen. Häufig ist es ein Anschreiben und der bisherige Lebenslauf. Wenn ihr möchtet, könnt ihr noch zusätzliche Referenzen, wie Zeugnisse aus der Schule oder andere Zeugnisse von Praktikas beifügen. Wenn ihr euch für ein Praktikum im kulturellen Bereich interessiert, solltet ihr Erfahrungen in einer Gruppe wie Ten Sing unbedingt erwähnen. Da Teamwork immer ein wichtiger Faktor ist, solltet ihr Tätigkeiten wie die Mitgliedschaft in einer Pfadfinder-Gruppe oder einer Jungschar-Gruppe unbedingt erwähnen.

Schülerpraktikum Anschreiben – Was motiviert euch?

Das Schülerpraktikum Anschreiben ist wirklich das A und O eurer Bewerbung! In eurem Anschreiben müsst ihr deutlich machen, warum ihr euch gerade für diesen Betrieb entschieden habt und was euch an der Tätigkeit interessiert. Natürlich solltet ihr verdeutlichen, warum gerade ihr für diese Praktikumsstelle in Frage kommt. Das Motivationsschreiben sollte beim Betrieb Lust erwecken, euch kennen zu lernen. Also versucht es so interessant wie möglich zu formulieren, vielleicht nicht die Standardsätze “Ich heiße …, ich bin … Jahre alt und spiele gerne Fußball”. Auch im Internet findet ihr einige gute Sätze, die ihr ganz leicht einbauen könnt. Vielleicht habt ihr ja mal einen Seminarkurs oder eine Projektwoche absolviert, die zur Tätigkeit des Betriebes passt.

Schülerpraktikum finden – aber wie?

Du möchtest dein Schülerpraktikum absolvieren und so erste Erfahrungen in der Berufswelt sammeln? Du möchtest dein Praktikum in einem Bereich machen, der dich wirklich interessiert und dich weiter bringt? Dann ist es wichtig, diese drei Schritte bei der Praktikumssuche zu beachten.

1. Entscheide dich für eine Richtung deines Schülerpraktikums

Im ersten Schritt musst du selbst in dich hineinhorchen und dir die Frage stellen: Was interessiert mich, wofür brenne ich und wo könnte ich mir vorstellen, 6 Wochen während meines Praktikums zu arbeiten? Dabei hilft es häufig, an seine Hobbys oder Lieblingsfächer zu denken, die meistens schon viel über seine Stärken und Interessen aussagen. Natürlich könnt ihr auch etwas wählen, mit dem ihr bisher noch fast gar nichts zutun hattet und ihr jetzt einen ersten Einblick gewinnen möchtet. Natürlich solltest du dir auch die Frage stellen, was du selbst von deinem Praktikum erwartest: Hast du Lust auf eine richtige Herausforderung oder gehst du eher mit der Einstellung “so wenig Anstrengung wie möglich” an die Sache? Es gibt im Internet zahlreiche Schülerpraktikum Tests, falls du Probleme hast, deine eigenen Stärken und Schwächen richtig einzuschätzen.

2. Welche Möglichkeiten habe ich bei der Praktikumssuche?

Den ersten Schritt hast du hinter dir. Du weißt jetzt, in welche Richtung dein Praktikum gehen wird. Jetzt geht’s darum, das Richtige für dich zu finden. Meistens ist es sinnvoll, im ersten Schritt im Familien- und Bekanntenkreis nach Ideen zu fragen. Vielleicht weiß ein Onkel oder eine Nachbarin von einem Unternehmen, die gerade nach Praktikanten suchen. Es ist auch immer sinnvoll, Freunde und Bekannte nach ihren Erfahrungen mit ihrem Schulpraktikum zu fragen.

Natürlich bleibt dir immer noch die Möglichkeiten, dich im Internet über freie Praktikumsstellen zu informieren oder Zeitungen, Aushänge und Ähnliches zu beobachten.

3. Finde das passende Unternehmen für dein Schülerpraktikum

Wenn du genau weißt, was du möchtest, kannst du im Internet gezielt nach Unternehmen suchen und dich auf ihrer Internetseite informieren. Wenn es größere Unternehmen sind, haben sie häufig auch schon Informationen zu einem Praktikum für Schüler auf der Seite stehen. Du solltest dich also genau damit beschäftigen, was das Unternehmen macht und ob die Tätigkeiten zu deinen Interessen passen. Schreib dir wichtige Informationen zum Unternehmen raus, die z. B. für ein Bewerbungsgespräch relevant sein könnten.

Schülerpraktikum Hamburg

Für ein Schülerpraktikum Hamburg habt ihr in der Hansestadt zahlreiche Möglichkeiten! Ihr könnt euch beispielsweise beim Amtsgericht Hamburg oder beim Finanzamt in Hamburg bewerben. Gerade in einer so großen Stadt wie Hamburg gibt es für jeden die richtige Praktikumsstelle, wenn ihr euch rechtzeitig bewerbt.

Schülerpraktikum Frankfurt

Frankfurt gilt als der Mittelpunkt der europäischen Bankenpolitik und wird nicht umsonst auch Europastadt genannt. Frankfurt am Main ist als bedeutendes Messe- , Industrie- und Dienstleistungszentrum bekannt. Deshalb habt ihr unzählige Möglichkeiten für euer Schülerpraktikum Frankfurt. Neben der Lufthansa AG hat beispielsweise auch die Deutsche Bahn ihren Firmensitz in Frankfurt und bietet zahlreiche Praktika an. Andere interessante und große Unternehmen sind beispielsweise die Siemens AG, die Allianz Group oder ganz klassisch bei der Commerzbank oder der Deutschen Bank.

Schülerpraktikum Leipzig

Auch in Leipzig gibt es unzählige Praktikumsangebote. Sei es im Bereich Bau, Architektur oder Vermessung, im Bereich Wirtschaft und Verwaltung oder im Dienstleistungsbereich, also in Hotels, bei der Polizei, in der Gastronomie oder in einem Frisörsalon – ihr werdet bestimmt das passende Schülerpraktikum Leipzig für euch finden!

Schülerpraktikum Dresden

Die Semperoper und die Frauenkirche sind wohl die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der sächsischen Landeshauptstadt. Gerade wenn ihr ein Schülerpraktikum Dresden im Bereich IT machen wollt, habt ihr dazu unzählige Möglichkeiten. Ihr könnt natürlich auch in der Semperoper ein Praktikum im künstlerischen Bereich absolvieren.

Schülerpraktikum Stuttgart

Als größte Stadt Baden-Württembergs ist Stuttgart eine der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte Deutschlands. Unter anderem haben die internationalen Unternehmen Porsche, Daimler und Bosch ihren Hauptsitz in der schwäbischen Stadt. Da die Plätze bei Porsche und Co. sehr beliebt sind, solltet ihr euch frühzeitig um ein Schülerpraktikum Stuttgart bewerben. Auch der Flughafen in Stuttgart bietet zahlreiche Möglichkeiten für ein interessantes und abwechslungsreiches Praktikum.

Schülerpraktikum Hannover

Wenn ihr Hannover immer noch mit dem Comedian Oliver Pocher verbindet, wird es Zeit, die Stadt einmal richtig kennen zu lernen. Bewerbt euch für ein Schülerpraktikum Hannover beispielsweise bei Continental, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Bahlsen oder TUI und lernt die Landeshauptstadt Niedersachsens einmal von einer anderen Seite kennen!

Schülerpraktikum Ideen – von Polizei bis IT – hier werdet ihr fündig!

Falls ihr euch noch nicht sicher seid, was genau ihr machen möchtet, haben wir hier einige Schülerpraktikum Ideen, wo bestimmt für jeden etwas dabei sein wird.

Schülerpraktikum Polizei – Sei der Hüter des Gesetzes!

Eine der beliebtesten Ideen ist ein Schülerpraktikum Polizei. Hier habt ihr die Möglichkeit, einmal in den Alltag der Polizei hineinzuschauen. Die meisten Dienststellen bieten mittlerweile ein Schülerpraktikum bei der Polizei an. Da der Aufgabenbereich bei der Polizei riesig ist, findet ihr mit fast jedem Interessengebiet ein passendes Praktikum. Es geht vor allem darum, den Schülerinnen und Schülern zu zeigen, wie wichtig Teamfähigkeit und soziale Kompetenz in diesem Beruf sind.

Je nachdem, für welche Abteilung ihr euch interessiert, Staatsschutz oder auch Drogen – und Suchtprävention, werdet ihr die Gelegenheit haben, all eure Fragen zu stellen, die euch interessieren. Um ein Schülerpraktikum Polizei absolvieren zu können, müsst ihr allerdings einige Voraussetzungen erfüllen: ihr müsst ein örtliches Gymnasium oder eine Gesamtschule besuchen und mindestens die 9. Klasse besuchen. Wenn ihr in eurer Freizeit viel Sport treibt, also beispielsweise in einem Verein seid oder schon einmal in einem Fußball Traingslager wart, ist es zu empfehlen, das in eurer Bewerbung zu schreiben.

Schülerpraktikum Krankenhaus

Wenn ihr euch mehr für die Arbeit im Gesundheitswesen interessiert, ist ein Schülerpraktikum Krankenhaus genau das Richtige für euch! Wie läuft es auf einer Station im Krankenhaus ab? Welche Aufgaben beinhalten die Arbeit eines Krankenpflegers? Wie legt man einen richtigen Verband an? Diesen und noch vielen weiteren Fragen könnt ihr während eures Praktikums im Krankenhaus auf den Grund gehen. Vielleicht habt ihr ja auch schon durch die Arbeit beim Jugendrotkreuz oder der Jugendfeuerwehr ein wenig Erfahrung.

Natürlich müsst ihr euch darauf einstellen, dass ihr größtenteils nur mitlaufen werdet und euch einen Eindruck von der Arbeit im Krankenhaus verschafft. Für die direkte Arbeit am Patienten bedarf es etwas mehr Erfahrung als ein zweiwöchiges Praktikum. Manchmal habt ihr aber Glück und ihr dürft kleinere Aufgaben, wie das Wechseln eines Verbands oder Pflasters, das Desinfizieren einer Wunde oder das Messen des Blutdrucks selbst einmal durchführen. Bewerbt euch auf jeden Fall frühzeitig um ein Praktikum, dann die Stellen meist sehr schnell vergeben sind.

Schülerpraktikum beim Zoll

“Haben Sie Ware anzumelden?”, auf diese Frage beschränkt sich die Arbeit beim Zoll schon lange nicht mehr. Natürlich ist ein großer Einsatzbereich immer noch die Arbeit am Flughafen, aber dort geht es auch um das Aufspüren von illegalen Betäubungsmitteln, Falschgeld und vielem mehr. Darüber hinaus kann es aber auch sein, dass ihr während eures Schülerpraktikums beim Zoll zu einem Außeneinsatz mit dürft, bei dem überprüft wird, ob in einem Betrieb Schwarzarbeiter tätig sind. Eine weitere Aufgabe ist es, Fälschungen von Klamotten aufzudecken. Der Aufgabenbereich eines Zöllners ist also sehr vielfältig, demnach wird auch euer Schülerpraktikum sehr interessant und abwechslungsreich sein!

Schülerpraktikum Deutsche Bahn

Wenn du dachtest, die Deutsche Bahn gibt es nur in Deutschland, liegst du falsch! Die Deutsche Bahn AG ist weltweit einer der größten Anbieter für Mobilitäts-und Logistikdienstleistungen und in über 130 Ländern aktiv. Der Betrieb der DB ist grob in vier Bereiche unterteilt: Infrastruktur, Personenverkehr, Logistik und Dienstleistungen. Da das Aufgabenspektrum riesig ist, gibt es auch nicht nur ein Schülerpraktikum Deutsche Bahn. Ihr könnt beispielsweise ein Praktikum als Elektroniker, als Industriemechaniker, als Koch, als Automobilkaufmann oder als Industriekaufmann absolvieren.

Schülerpraktikum Lufthansa – auf Wolke sieben schweben

Ihr könnt ein Schülerpraktikum Lufthansa in verschiedenen Bereichen absolvieren. Den, der die viele am meisten interessiert, ein Praktikum als Pilot oder Flugbegleiter, ist aus Gründen der Sicherheit und rechtlichen Gründen leider nicht möglich. Ihr könnt aber ein Schülerpraktikum im Bereich Technik, im kaufmännischen Bereich oder im Catering machen.

Schülerpraktikum Kindergarten – Die Arbeit eines Erziehers

Wenn ihr denkt, bei einem Schülerpraktikum Kindergarten geht es nur darum, mit Kindern zu spielen, zu basteln und zu malen, habt ihr euch getäuscht. Du begleitest die Kinder durch ihren Tag im Kindergarten, angefangen mit der morgendlichen Runde im Stuhlkreis, in der jeder erzählt, was er am Wochenende oder den vergangenen Tag erlebt hat. Ihr solltet versuchen, das Gespräch zu den Kindern zu suchen, denn nur so können sie eine Beziehung und Vertrauen zu euch aufbauen.

Neben diesen Aufgaben müsst ihr die anderen Erzieher beispielsweise dabei unterstützen, Aktivitäten, Ausflüge, Kindergartenspiele oder andere Programmpunkte zu organisieren und durchzuführen. Wenn ihr euch für ein soziales Praktikum interessiert, ist es immer ratsam, in der Bewerbung Tätigkeiten, wie die Arbeit als Gruppenleiter in einer KJG-Gruppe oder eines Zeltlagers zu erwähnen.

Schülerpraktikum Architektur – Wir bauen uns ein Haus!

Viele Schülerinnen und Schüler wollen ein Schülerpraktikum Architektur absolvieren. Das Problem ist aber, dass es nur wenige Architekturbüros gibt, die Praktikumsplätze anbieten. Viele befürchten zusätzliche Arbeit und zu hohen Aufwand. Dabei vergessen viele, dass gerade junge Leute, die mit einem neutralen Blick auf ein Problem blicken, häufig interessante Ideen und Vorschläge einbringen können. Während eines Praktikums geht es häufig darum, Zeichnungen anzufertigen und sein perfektes Traumhaus zu skizzieren. Häufig habt ihr auch die Möglichkeit, den oder die Architekten mit auf eine Baustelle zu begleiten.

Schülerpraktikum Informatik – Eintauchen in die Welt der Computer!

Zugegeben, wer sich für ein Schülerpraktikum Informatik bewirbt, der interessiert sich meist für das Programmieren oder andere technische Feinheiten. Ganz ohne einen Bezug kommt man selten dazu. Während eines Praktikums in der Softwareentwicklung seid ihr meistens direkt am Prozess beteiligt, das heißt, ihr arbeitet mit einem Mitarbeiter an der Entwicklung eines Programms. Vielleicht habt ihr ja hilfreiche Tipps oder Ideen, die bei bestimmten Problemen nützlich sein können. Wenn ihr also einen guten Einblick bekommen möchtest, ist es hilfreich, schon gewisse Vorkenntnisse mitzubringen. So dürft ihr schon richtig viel mitmachen!

Klassenkasse leer? Keine Lust auf Kuchenverkauf?

Mit NEUE MASCHE eure Träume verwirklichen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

NEUE MASCHE im Schülerpraktikum

Wenn ihr zum Beispiel ein Praktikum im Kindergarten absolviert und gemeinsam Geld für neues Spielzeug oder andere Materialien sammeln wollt, könnt ihr eine NEUE MASCHE-Aktion ins Leben rufen. Mit NEUE MASCHE könnt ihr mit einer neuen und innovativen Methoden, dem Fundraising, ganz einfach und risikofrei Geld sammeln!

Schülerpraktikum Vertrag – was muss ich wissen?

Die Rahmenbedingungen eures Praktikums sind in eurem Schülerpraktikum Vertrag festgelegt. In größeren Betrieben gibt es meist schon vorgefertigte Verträge für Schülerinnen und Schüler. Wichtig für euch zu wissen, ist, dass das Praktikum als Schulveranstaltung zählt. Ebenfalls festgesetzt wird die Schülerpraktikum Arbeitszeit und die Schülerpraktikum Vergütung. Eine Vergütung gibt es innerhalb eines zwei oder dreiwöchigen Praktikums in der Regel nicht. Was die Arbeitszeiten betrifft, gibt es keine vorgeschriebenen Zeiten, ihr dürft aber eigentlich nicht mehr als 8 Stunden am Tag arbeiten. Wenn ihr beispielsweise ein Praktikum in einer Bäckerei absolviert, fangt ihr natürlich schon wesentlich früher an als in einem normalen Bürojob, seid dafür aber auch früher fertig. Wichtig ist natürlich auch, dass der Vertrag von eurem Praktikumsleiter und von euch unterschrieben wird.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: