Was ist ein Jamboree?

 

Ein Jamboree ist ein großes Pfadfinderlager und kann sowohl regional als auch international ausgetragen werden. Am bekanntesten ist das “World Scout Jamboree” der “World Organization of the Scout Movement”, das alle vier Jahre stattfindet. Der nächste World Scout Jamboree findet 2019 in Nordamerika statt. Dort nehmen über 20.000 Pfadfinder im Alter zwischen 14 und 17 Jahren, aus bestimmten Mitgliedsverbänden, teil. Helfer, Gruppenleiter und Betreuer des Jamborees dürfen aber auch älter sein.

Das erste Jamboree fand übrigens 1920 in England statt. 2019 wird nun das 24. World Scout Jamboree vom Gastgeber Nordamerika, also den USA, Mexiko und Kanada, in West Virginia ausgetragen.

Jetzt ganz einfach die Pfadfinderkasse füllen & zum World Scout Jamboree fahren!

Wie ist der Ablauf des Jamborees?

 

Bei dem World Scout Jamboree geht es darum Pfadfinder aus anderen Ländern und Kontinenten durch gemeinsames campen, kochen und weitere Aktivitäten kennen zu lernen. Es gibt viele Projekte und Aktivitäten mit verschiedenen Schwerpunkten, wie zum Beispiel aus den Bereichen Frieden, Umwelt, Landeskunde, Gemeinschaft etc., die die Pfadfinder gemeinsam ausprobieren können um neue Methoden und Traditionen zu erleben. Auch Spiele in Gruppen gibt es häufig, für die wir hier ein paar Ideen haben.

Wie kann eine Pfadfindergruppe mitmachen?

Um  dich anzumelden, wendest du dich am Besten an deine Pfadfindergruppe. Wenn ihr euch gemeinsam dazu entschließt, dass ihr am nächsten World Scout Jamboree teilnehmen wollt, dann geht ihr auf die Website des World Scout Jamboree und füllt die Formulare aus. Die Kosten liegen bei etwa 3.000 EUR, die jedoch in Raten gezahlt werden. Wenn ihr ein paar Ideen sucht, wie ihr eure Pfadfinderkasse aufbessern könnt, werdet ihr bestimmt schnell fündig hier!

Ihr seid Feuer & Flamme? Hier geht´s zur Anmeldung 😉