Die Johanniter - Menschen helfen hat Tradition!

Johanniter Jugend

Die Jugendabteilung der Unfallhilfe setzt auf einen Mix aus medizinischer Bildung und spannenden Aktionen in der Gruppe. Ihr werdet als Schulsanitäter ausgebildet oder dürft Fortbildungen zu speziellen medizinischen Themen besuchen - und nehmt an Zeltlagern und Freizeiten teil.

Das berühmte Bundespfingstzeltlager heißt jedes zweite Jahr Mitglieder der Johanniter Jugend aus dem ganzen Land willkommen und bietet ihnen eine komplett durchorganisierte Freizeit mit allem drum und dran. Ihre Powerwochenenden versammeln dutzende fortbildungswütige Jugendmitglieder in einer Herberge und bieten Kurse zu verschiedensten Themen an.

Neben medizinischen Kursen könnt ihr euch hier zum Gruppenleiter machen oder zur Vertrauensperson mit Schwerpunkt Intervention und Prävention. Das sind Themen, die euch auch abseits des Vereinslebens weiterbringen. Ähnlich wie das Jugendrotkreuz möchte die Jugendarbeit der Johanniter den Spass in der Gruppe mit wirklich wichtigen Inhalten verknüpfen und den Jüngsten schon zeigen, wie wichtig das Helfen ist.

Johanniter FSJ

Nach der Schule steht für manche von euch ein ganz schön großes Fragezeichen. Mit einem Ausbildungsplatz oder einem Studium legt man sich ja für die nächsten Jahre fest - oder gleich für ein ganzes Leben! Davor möchten die Meisten vielleicht erst einmal fremde Luft schnuppern, durchatmen, eben etwas ganz anderes machen als ewig über Büchern zu hängen.

Eine Reise zum Entspannen nach dem Schulabschluss ist natürlich unheimlich reizvoll und wird auch häufig realisiert. Aber daneben ist auch das FSJ eine schöne Möglichkeit, sich weiter zu orientieren und etwas Neues nach dem Schulalltag zu erleben.

Ein Freiwilliges Soziales Jahr bei Hilfsorganisationen verschafft euch einen Arbeitsalltag, eine sinnvolle Beschäftigung und einen nicht unbeachtlichen Haufen an Lebenserfahrung, der euch vielleicht am instagramtauglichen Strand von Bali nicht zuteil würde. Dabei kannst du aus verschiedenen Feldern wählen, welcher Job am besten zu dir passt.

Ein Johanniter FSJ kannst du vor allem im Rettungsdienst, der Betreuung Pflegebedürftiger und in Kindergärten machen. Als Fahrer für Essenslieferungen ist man zum Beispiel oft der wichtigste soziale Kontakt für die Älteren und kann so jeden Tag für sie ein bisschen schöner machen. Ach, und der Lebenslauf freut sich natürlich auch über so ein Schmankerl.

Eine kleine Geldspritze für eure Kasse gefällig?

Jugendgruppen - ob nun bei den Johannitern oder bei anderen Vereinen - werden von ihrem Träger finanziell gestützt. Aber ganz unabhängig von dieser Grundfinanzierung haben vielleicht die einen oder anderen Gruppen noch etwas ganz Spezielles vor.

Ob das nun der Besuch einer speziellen Messe ist, eine Fortbildung, ein Ferienlager oder einfach mal ein Tag im Klettergarten - das alles muss finanziert werden. Dabei kann euch das Fundraising-System von NEUE MASCHE weiterhelfen. Anstelle von einem weiteren Kuchenverkauf könnt ihr nämlich auch hiermit eure Gruppenkasse genesen lassen und eurem nächsten Projekt oder Ausflug steht nichts mehr im Wege!

Johanniter Ausbildung

Nach dem FSJ schon Gefallen am Helfen gefunden und Lust auf mehr? Die Unfallhelfer bieten auch Ausbildungen an. Die sind natürlich vor allem im medizinischen Bereich angesiedelt, weil sich die Johanniter der Medizin und Krankenpflege verschrieben haben.

Wenn du also schon bei der Jugendabteilung Mitglied bist oder einfach einen Ort für dein medizinisches Interesse suchst, ist eine Johanniter Ausbildung zum Notfallsanitäter, Altenpfleger oder Krankenpfleger eventuell das Richtige für dich.

Aber auch Kaufmännische Angestellte und Mitarbeiter in der IT werden gebraucht - genauso wie Erzieher/innen und Hotelfachangestellte. Das bedeutet: Auch, wenn du gar kein Blut sehen kannst und deine Stärken eher auf dem Schreibtisch liegen, kannst du bei den Johannitern einen Beruf erlernen.

Johanniter Jobs

Die Bandbreite der Johanniter Jobs ähnelt im Grunde ihren Ausbildungsangeboten. Medizinische Fachangestellte wie Notfallsanitäter und Pfleger werden hier genauso gesucht wie Erzieher für die verschiedenen Kindergärten, die von den Johannitern selbst betreut werden.

Dazu kommt noch der ganze Verwaltungsapparat, der im Hintergrund für den riesigen Verein laufen muss. Verschiedene Bürofachangestellte, aber auch Marketingmitarbeiter und sogar Hauswirtschafter und Kraftwagenfahrer helfen dabei mit, die Johanniter helfen zu lassen.

Johanniter Ehrenamt

Ein so großer Verein für die medizinische Versorgung lebt nicht nur von den Festangestellten. In den Bereichen Jugendarbeit und Schulsanitätsdienst sind vor allem Ehrenamtliche am Start, oder Helfer im Freiwilligendienst. Die Schulsanitäter sind während der Schulzeit zum Beispiel immer in Bereitschaft, um ihren Schulkameraden bei kleineren und größeren Unfällen helfen zu können.

Und ohne diesen ständigen Einsatz würde sich wahrscheinlich der ein oder andere Schüler etwas unsicherer fühlen. Genauso wie die Streitschlichter sind Schulsanitäter aus keiner Schule wegzudenken. In Jugendgruppen übernehmen auch Ehrenamtliche die Leitung und betreuen ihre Schützlinge ganz ohne Bezahlung. Das Johanniter Ehrenamt ist also elementar, um den Verein funktionstüchtig zu halten.

Johanniter Mitgliedschaft

Eine Johanniter Mitgliedschaft teilt sich in eine passive und eine aktive Mitgliedschaft - wahrscheinlich wie bei den meisten Vereinen. Ist man passives Mitglied, unterstützt man die Unfallhelfer mit einem selbst gewählten Geldbetrag und ist nicht als ehrenamtlicher Helfer dabei.

Aktive Mitglieder dagegen übernehmen Aufgaben wie den Schulsanitätsdienst, leiten Erste-Hilfe-Kurse oder Schichten in der Betreuung bei Festivals oder anderen Events. Einen Förderverein wie bei anderen Institutionen gibt es hierbei nicht, denn die passiven Mitglieder übernehmen die Rolle der Förderer.

Johanniter Erste Hilfe Kurs

Die Johanniter haben es sich zum Grundsatz gemacht, anderen Menschen helfen zu wollen. Deshalb ist der Johanniter Erste Hilfe Kurs ein fester Bestandteil des Vereins für Unfallhilfe. Dabei wird natürlich nicht nur ein einzelner Kurs angeboten, sondern verschiedenste Varianten.

Zum Beispiel Erste Hilfe bei Kindern, bei Säuglingen, Outdoor ohne Verbandsmaterialien oder sogar am Hund! Damit könnt ihr eurem flauschigen Zeitgenossen zur Seite stehen, wenn es ihm mal nicht allzu gut geht.

Johanniter Kindergarten

Neben ihren medizinischen Hilfsprojekten betreiben die Johanniter auch eine starke Jugendarbeit. Sie bieten Ganztagsschulbetreuungen, Integrationshilfen und Kindertagesstätten an. Und sind sogar selbst Schulträger. Die Johanniter Kindergärten legen vor allem Wert auf die Vielfalt, lehrreiche Kindergartenspiele und auf gemeinsames Lernen.

Obwohl die Johanniter ursprünglich evangelisch sind, sind alle Nationalitäten und Religionen willkommen. Das beweist auch ein extra von den Unfallhelfern geschriebenes Bilderbuch für die Kita, das drei Freunde durch eine Reise um die Welt schickt.

In jedem Land können sie eine Spezialität probieren und lernen einen Gruß auf der jeweiligen Sprache kennen. Als dann nach der Reise eine geflüchtete Syrerin neu in die Kindergartengruppe kommt, können die Freunde sie auf ihrer Sprache begrüßen und sie so willkommen heißen.

Johanniter Gästehaus

Auch im Hotelbetrieb sind unsere traditionsreichen Ersthelfer und Pfleger unterwegs und haben in Deutschland verschiedene Gästehäuser, um Reisenden eine schöne Unterkunft zu bieten. In Münster lehnt sich zum Beispiel das Johanniter Gästehaus an die eigene Akademie an und bietet vor allem den Besuchern der Kurse dort ein Quartier.

Aber auch zivile Gäste können dort übernachten. So bieten die Gästehäuser oft ihre Tagungsräume für externe Geschäftsleute an und locken Schulklassen und kleine Gruppen mit voller Verpflegung und Mehrbettzimmern. Ganz wie bei einer Jugendherberge können so die Gruppen preiswert übernachten und sind auch kulinarisch voll versorgt.

Johanniter Krankenhaus

Ganz wie vor 1000 Jahren betreiben die Unfallhelfer auch heute noch Krankenhäuser. Fünf Reha-Einrichtungen und neun Johanniter Krankenhäuser werden von ihnen betrieben. Natürlich ist das nichts im Vergleich zu ihren 93 Pflegeeinrichtungen - aber der Verein bleiben damit seiner unheimlich langen, geschichtsträchtigen Tradition treu.

Johanniter Hausnotruf

Ein Hausnotruf kann älteren, alleine lebenden oder erkrankten Menschen viel Unsicherheit nehmen. Gerade, wenn nur selten Besuch kommt und man sich Sorgen macht, einmal zu stürzen und nicht selbstständig das Telefon erreichen zu können, sind solche Notrufknöpfe am Handgelenk oder als Kette nicht zu unterschätzen.

Über eine Freisprechanlage kann dann mit einem Mitarbeiter der Zentrale gesprochen werden oder - wenn das nicht möglich ist - wird gleich ein Angehöriger und professionelle Hilfe gerufen. Damit hilft der Johanniter Hausnotruf rund um die Uhr, sich noch selbstständig zu fühlen in den eigenen Wänden. Und kann sogar im Ernstfall Leben retten.