So wird das FSJ ein voller Erfolg!

Was ist ein FSJ?

Allgemein steht das Kürzel für die Langform "Freiwilliges soziales Jahr". Für viele bietet es eine super Möglichkeit, nach der Schule nicht direkt ein Studium oder eine Lehre anzuschließen, sondern erst einmal für mindestens 6 Monate in einen Arbeitsbereich ihrer Wahl hineinzuschnuppern.

Allgemein ist eine Freiwilligentätigkeit möglich im Alter von 16 bis 27 Jahren. Ein freiwilliges soziales Jahr kann in allen unterschiedlichen Bereichen absolviert werden: im klassischen sozialen oder medizinischen Bereich, im kulturellen, im politischen oder im sportlichen Bereich. Neben einem FSJ in Deutschland entscheiden sich auch viele für einen Freiwilligendienst im Ausland.

Trotz der unterschiedlichen Bereiche steht in allen FSJ-Einrichtungen der gemeinnützige und verantwortungsvolle Gedanke an oberster Stelle.

FSJ im Ausland

Ihr habt gerade euer Abitur hinter euch gebracht, möchtet gerne ins Ausland, aber ihr wisst nicht, wie ihr einen Aufenthalt im Ausland bezahlen könnt und was ihr dort machen könntet? Dann ist ein FSJ im Ausland genau das richtige für euch! Vielleicht habt ihr ja bei dem Sozialpraktikum einen Einblick in die soziale Arbeit gewinnen können.

Das Tolle an einer Freiwilligentätigkeit im Ausland ist, dass für jeden das richtige dabei ist, da ein FSJ im Ausland als kulturelles, soziales oder ökologisches Jahr geleistet werden kann. Ein Jahr im Ausland bietet dir die Möglichkeit, neue Leute aus anderen Ländern kennenzulernen, mit ihnen tolle Projekte zu organisieren und manchmal sogar, wie beim Schüleraustausch, eine neue Sprache zu erlernen.

Um mit der Organisation eines Auslands-FSJ nicht komplett alleine dazustehen, gibt es mittlerweile viele Organisationen, die sich um die Planung und Durchführung deines besonderen Erlebnisses kümmern, sodass ein reibungsloser Ablauf gewährleistet wird.

Ein FSJ im Ausland ist für jeden etwas, der neue Herausforderungen liebt. Sei es das Kennenlernen von neuen Kulturen, das Zusammenarbeiten mit anderen internationalen Freiwilligen, das Erlernen einer neuen Sprache oder einfach das Bewältigen von neuen Aufgaben - während eines Auslands-FSJ wird bestimmt keine Langeweile aufkommen! Einige wichtige Eigenschaften solltest du auf jeden Fall mitbringen: die Zusammenarbeit in einem internationalem Team und eine gewisse Portion Mut.

Lange Zeit war das FSJ der weitverbreiteste Auslandsfreiwilligendienst in Deutschland. Das “FSJ im Ausland” wird dafür häufig als Überbegriff für jegliche ehrenamtliche Tätigkeiten im Ausland genutzt, obwohl das richtige freiwillige soziale Jahr in den meisten Regionen wie Afrika, Asien, Südamerika oder Europa von anderen Freiwilligendiensten ersetzt wird. Die klare Abgrenzung des “richtigen” Freiwilligen Sozialen Jahres von anderen Freiwilligendiensten ist deshalb so wichtig, da das FSJ ein klar definiertes Förderprogramm ist, das rechtliche Besonderheiten gegenüber den anderen Volunteer-Projekten hat.

Alternativen zum klassischen FSJ

  • die entwicklungspolitische Organisation weltwärts: Sie wurde durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen. Um die Vorzüge dieser Organisation nutzen zu können, muss man die deutsche Staatsangehörigkeit haben, mindestens 18 Jahre alt sein und mindestens einen Hauptschulabschluss haben. Zu drei Vierteln werden die Projekte dieser Organisation staatlich gefördert.
  • der internationale Jugendfreiwilligendienst IJFD. Hier spielt die schulische Laufbahn überhaupt keine Rolle, das Mindestalter beträgt aber auch 18 Jahre. Der IJFD ersetzt seit Jahren mehr und mehr das klassische freiwillige soziale Jahr in anderen Ländern.
  • der europäische Freiwilligendienst EFD: Hier kann man sich im Alter zwischen 18 und 30 bewerben.

Bei diesen Freiwilligendiensten, die nicht dem klassischen freiwilligen sozialen Jahr entsprechen, entstehen trotz Fördermitteln Kosten, die jeder Freiwillige selbst tragen muss.

Es ist daher wichtig, sich im Voraus genau über die anfallenden Kosten, die durch Anreise, Unterbringung und Verpflegung entstehen können, zu informieren. Ihr solltet euch auf jeden Fall mit der Frage beschäftigen, wie ihr das FSJ finanzieren wollt.

FSJ Ausland finanzierung

Ihr seid eine Gruppe und möchtet gerne einen Freiwilligendienst im Ausland absolvieren? Dann bessert mit einer NEUE-MASCHE-Aktion ganz einfach eure Gruppenkasse durch eine gemeinsame Sammelaktion auf, damit es heißt: FSJ Finanzierung leicht gemacht! Fordert einfach bei uns ein kostenloses Starterpaket mit allen nötigen Materialien an und schon könnt ihr direkt beginnen.

Sammelt Bestellungen unter Bekannten und Verwandten eurer Gruppenmitglieder und erhaltet für jede Bestellung 4 €, die direkt an euer Projekt gehen! Meldet jetzt eure NEUE MASCHE-Aktion an! Ihr werdet feststellen: Durch eine NEUE-MASCHE-Aktion könnt ihr euch schon bald euer Traum FSJ finanzieren, und das ohne großen Aufwand!

FSJ Kultur

Wer sich schon immer für die Arbeit im kulturellen Bereich interessiert hat, für den wird der Freiwilligendienst in einer kulturellen Einrichtung genau das richtige sein.

Während eines einjährigen Kultur-FSJs ist es Aufgabe des Freiwilligen, ein Projekt in Eigenverantwortung mit zu planen, mit zu organisieren und schließlich durchzuführen. Dabei bekommt man die Möglichkeit, in viele neue Kulturfelder hineinzuschnuppern und ein Gespür dafür zu entwickeln, wo seine persönlichen Stärken und Schwächen liegen.

Jeder Freiwillige hat zu Beginn seines Freiwilligendienstes die Möglichkeit, ein eigenes Projekt vorzuschlagen. Das kann eine Theateraufführung, eine Ausstellung oder ein Konzert sein. Ein FSJ-Kultur besteht aus einer praktischen und einer theoretischen Komponente, da es insgesamt 25 Bildungstage gibt, die dazu dienen, das Angewandte mit theoretischem Wissen aufzubessern.

Die häufigsten Einsatzstellen eines kulturellen Freiwilligendienstes sind im Bereich Museum, Theater, Musik, Film und Fotografie, sowie der Bereich Schule. Wichtig bei der passenden Stelle eines Kultur-FSJs ist die Anerkennung als kulturelle Einrichtung vom Träger.

FSJ im sozialen Bereich

Zu einem FSJ im sozialen Bereich zählen zum Beispiel der Freiwilligendienst in einem Kindergarten, in einer Schule, bzw. Grundschule oder in einer Behinderteneinrichtung. Entscheidest du dich zum Beispiel dafür, im Kindergarten tätig zu werden, solltest du bestimmte Fähigkeiten und Interessen mitbringen.

Eine Grundvoraussetzung ist natürlich, dass du einen guten Draht zu Kindern hast und vielleicht im Idealfall schon über erste Vorkenntnisse in diesem Bereich verfügst. Wenn du grundsätzlich eine empathische Person bist, der es Spaß macht, auf andere Menschen einzugehen, ihnen zuzuhören und sie im Zweifel zu trösten, dann ist ein FSJ im Kindergarten oder in der Grundschule genau das Richtige.

Außerdem solltest du ein bestimmtes Maß an Kreativität mitbringen, d.h. du solltest Bewegungsspiele und Aufwärmespiele anleiten und tolle Bastelideen für Kinder vorschlagen können.

Alle freien Stellen für eine Tätigkeit im Kindergarten oder in ähnlichen sozialen Einrichtungen findest du über die FSJ-Freiplatzsuche.

FSJ im medizinischen Bereich

Wenn ihr euch für einen Beruf im medizinischen oder im pflegerischen Bereich interessiert, ist es auf jeden Fall eine gute Idee, mit einem FSJ im Krankenhaus, in Einrichtungen des Jugendrotkreuzes (oder des normalen deutschen roten Kreuzes) oder des Rettungsdienstes zu starten und so erste Erfahrungen zu sammeln.

Zu den häufigsten Aufgaben zählen diverse Hol- und Bringdienste, die Betreuung von Patienten und Patientinnen, kleine Hilfstätigkeiten wie beispielsweise das Pulsmessen und sonstige Botengänge. Ein Vermerk über einen Freiwilligendienst im Krankenhaus oder sonstigen medizinischen Einrichtungen im Lebenslauf ist häufig nützlich, wenn es später um die Jobsuche geht.

Häufig werden die Leute, die schon erste Erfahrungen gesammelt haben, schneller genommen als die, denen die praktische Erfahrung noch gänzlich fehlt.

FSJ in sonstigen Bereichen

Ihr seid total sportverrückt und möchtet euch einige Monate intensiv in einer sportlichen Einrichtung betätigen und dort arbeiten? Dann liegt ihr mit einem Sport-FSJ genau richtig! Die Tätigkeiten eines sportlichen Freiwilligendienstes variieren stark, aber in den meisten Fällen geht es um die Betreuung und das Trainieren von Kindern und Jugendlichen in Vereinen oder in sonstigen Sporteinrichtungen.

Manchmal geht es auch um das Organisieren von Fußball-Trainingslagern, Zeltlagern, oder ähnlichen Aktivitäten, in denen man seine persönliche Leidenschaft für den Sport mit der richtigen Prise Organisationstalent vereinen kann. Auch hier gibt es Seminare, in denen jeder Freiwillige auf die Tätigkeit in einem Freiwilligendienst im Bereich Sport optimal vorbereitet wird.

Wenn ihr schon immer einmal Einblicke in die politische Welt erhaschen wolltet, ist ein Politik-FSJ passend für euch. Im Zuge dieses Freiwilligendienstes lernst du, selbst politisch aktiv zu werden und politische Prozesse und Institutionen besser zu verstehen. Hierfür gibt es Einsatzstellen in politischen Stiftungen, in Ausschüssen, Kommunalverbänden, bei öffentlich-rechtlichen Medien, Menschenrechtsorganisationen und vielen weiteren Einrichtungen, in denen ihr eure Freiwilligentätigkeit absolvieren könnt.

Das FSJ Politik/ Demokratie wird in den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Berlin und Brandenburg durchgeführt. Dieser besondere Freiwilligendienst wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Auch hier kann das FSJ ab 16 begonnen werden.

FSJ Stellen und FSJ Stellen Ausland

Wenn ihr aktuell noch auf der Suche nach der richtigen Stelle für eure freiwillige Tätigkeit seid, werdet ihr auf jeden Fall mit Hilfe des Stellen Finders erfolgreich sein. Hier werdet ihr alle Stellenangebote finden, die aktuell in allen Bereichen, sei es sozial, kulturell oder politisch, verfügbar sind.

Bewerbung für ein freiwilliges soziales Jahr

Für eine erfolgreiche Bewerbung für euren ausgewählten Freiwilligendienst ist es wichtig, die folgenden Punkte im Hinterkopf zu behalten. Wenn ihr noch wenig Erfahrung mit dem Schreiben einer Bewerbung habt, solltet ihr euch am besten an die FSJ Bewerbung Muster halten, die ihr online zur genüge findet. Wichtig ist darüber hinaus auch, dass ihr die Bewerbung vollständig und fristgerecht abgebt.

Informiert euch deshalb im Vorhinein darüber, was eure Bewerbung alles enthalten muss, also ein Bewerbungsanschreiben, ggf. ein FSJ Motivationsschreiben, einen Lebenslauf und sonstige Referenzen.

FSJ Gehalt

Natürlich ist der Punkt des FSJ Verdienstes nicht uninteressant, gerade wenn es für viele auch darum geht, das erste Mal im Leben nach der Schule auf eigenen Beinen zu stehen und nicht mehr von den Eltern abhängig zu sein.

Das FSJ-Gehalt, was auch als Taschengeld gezeichnet wird, ist rechtlich auf höchstens 390€ pro Monat für das Jahr 2018 festgesetzt worden. Zusätzlich erhält man noch andere Fördermittel für Verpflegung, Unterkunft und sonstige Ausgaben, sodass man am Ende auf ca. 500€ pro Monat kommt. Diese Vergütung für ein freiwilliges soziales Jahr ist einheitlich und ist auch nicht geographisch verschieden.

Rechtliches rund um den Freiwilligendienst

Auch dieser Punkt spielt für viele eine entscheidende Rolle. Erhält man während eines FSJ noch Kindergeld und wie sieht es mit der Krankenversicherung aus?

Auf den ersten Punkt lautet die Antwort: ja, ihr erhaltet das Kindergeld weiterhin, auch wenn ihr euch für ein freiwilliges soziales Jahr entschieden habt.Während eines Freiwilligendienstes seid ihr sozialversichert, was eine Krankenversicherung, Rentenversicherung und eine Arbeitslosenversicherung mit einschließt.

Wer also noch keine Lust hat, nach der stressigen Schulzeit direkt wieder seine Nase in schlaue Bücher zu stecken und ein Studium zu beginnen, der sollte sich jetzt schnell um ein FSJ in 2018 bewerben. Wer sich schnell bewirbt, hat noch die besten Chancen auf seine Lieblingsstellen, also los geht’s!