So wird eure Abi-Vofi-Party ein voller Erfolg!

Kein Startkapital für eure Vofi-Party? Neue Masche hilft!

Mehr Informationen!

„Jeder Nachfrage wurde sofort nachgegangen und Probleme wurden gelöst, für mich als Kontaktperson war das eine enorme Erleichterung, genau wie auch die super pünktliche Lieferung. Danke!“

Abiturientin aus Bad Iburg

Wahrscheinlich habt ihr schon Komitees gegründet, die sich mit der Planung der Abifahrt, der Wahl des Abimottos und der Abitur Sprüche oder der Organisation des Abiballs beschäftigen. Aber spätestens hier wird euch auffallen, dass die Kosten sich immer weiter aufsummieren und auf eine Abifahrt nach Holzhausen hat wahrscheinlich auch keiner wirklich Lust.
Was also tun? Wie könnt ihr das nötige Geld sammeln, um euer Abi gebührend zu feiern?

Klar, ihr veranstaltet mit eurem Abijahrgang eine Party zur Vorfinanzierung, auch Vofi-Party genannt. Denn damit habt ihr gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Eine hammer Party (muss man nicht mehr zu sagen oder?) und eine Finanzspritze für eure Abikasse!

Organisation der Vofi-Party

First things first: Auch die Vofi-Party will gut organisiert sein, deshalb bietet es sich an, ein Komitee zu gründen, welches sich mit der Planung beschäftigt. Im kleineren Kreis ist es häufig um einiges konstruktiver, als wenn ihr alles mit dem ganzen Jahrgang diskutiert. Eine Gruppe von 10 bis maximal 20 Mitgliedern ist perfekt, aber achtet darauf, dass ihr Leute wählt, die auch wirklich Lust, Zeit und Engagement haben, eine Vofi-Party zu planen und nicht nur Lust haben selbst zu feiern.

Die richtige Location für eure Vofi-Party

Mit dieser Frage solltet ihr euch so schnell wie möglich auseinandersetzen, da viele von den Räumlichkeiten, die für euch in Frage kommen, lange im Voraus ausgebucht sind. Natürlich sollte die Location noch in eurer Nähe sein, auf keinen Fall sollte die Entfernung mehr als 30 Kilometer betragen.
Optimal eignen sich Scheunen oder Dorfgemeinschaftshäuser für eure Vofi-Party. Vergesst nicht, zu fragen, für wie viele Leute die Räumlichkeiten bestimmt sind. Nehmt lieber etwas größeres als zu kleines.

Ihr braucht Unterstützung bei eurem Spendenprojekt?
Mit Hilfe von NEUE MASCHE SPENDEN SAMMELN!

Die Wahl des passenden Datums

Da ihr ja möglichst viele Gäste auf eurer Vofi-Party haben wollt, solltet ihr vor allem einen Blick auf die Ferien haben. In dieser Zeit verreisen viele Familien. Außerdem ist es auch nicht so schlau, die Vofi-Party in der Klausurenphase anzusetzen, obwohl es natürlich auch eine Möglichkeit wäre, dem Lernplan für die Abi-Vorbereitung zu entkommen. Der perfekte Zeitpunkt für eure Vofi-Party liegt meistens kurz vor den Ferien, wenn alle mit ihren Klausuren durch sind, aber noch nicht nur in der Sonne liegen. Ebenfalls solltet ihr darauf achten, wo andere Gymnasien in der Nähe ihre Vofi-Partys veranstalten, da ihr durch die Konkurrenz wichtige Gäste verlieren könntet. Auf mehreren Partys zu tanzen ist eben sehr schwer!

Eröffnung eines Vofi-Kontos

Damit ihr nicht von eurem privaten Konto Geld überweisen müsst und damit auch einfach alles transparent ist, solltet ihr so schnell wie möglich ein Abikonto für eure Vofi-Partys eröffnen. Da sich am Anfang natürlich noch nichts auf dem Konto befindet, könnt ihr vielleicht einen Teil der Abikasse auf dieses Konto überweisen. Dieser Betrag muss nach der Vofi-Party wieder abgezogen werden.

Erstellen einer Veranstaltung bei Facebook

So früh wie möglich solltet ihr eine Veranstaltung für eure Vofi-Party bei Facebook erstellen, damit sich alle das Datum freihalten können. In der Beschreibung sollten Infos wie Ort, Zeit, Eintrittspreis und wenn schon geplant, eine Getränkeliste, enthalten sein. Die könnt ihr aber natürlich auch noch jederzeit später in die Veranstaltung posten. Am besten lädt jedes Mitglied des Komitees erstmal seine ganzen Freunde ein, sodass ihr das Datum eurer Vofi-Party langsam verbreitet. Wichtig ist auch, dass ihr die Veranstaltung öffentlich einstellt, da sonst nicht genügend Leute über eure Vofi-Party informiert werden. Auch das Programm oder Motto kann schon bei Facebook angekündigt werden, damit die Leute genügend Zeit haben ein Kostüm oder Ähnliches zu besorgen. Mit sonstiger Werbung solltet ihr sehr vorsichtig sein. Habt ihr beispielsweise vor Plakate aufzuhängen, müsst ihr eine GEMA-Gebühr zahlen. Diese kann unter Umständen sehr hoch ausfallen.

Ihr könnte diese Kosten natürlich mit Hilfe von Sponsoring senken, indem ihr den Namen des Unternehmens auf die Plakate setzt.

Die Abikasse füllen: Was versteht man unter einer NEUE MASCHE Aktion?

Mit NEUE MASCHE könnt ihr risikofrei Spenden sammeln und unkompliziert und effektiv eure Abikasse füllen! Die Aktion funktioniert ganz einfach: Ihr meldet euren Abijahrgang zu einer Aktion an. Ein kostenloses Starterpaket mit allen wichtigen Materialien wie Produktmuster (Socken, Geschirrtücher und Seifen), Teilnehmerlisten und dem aktuellen Produktkatalog, erhaltet ihr im voraus. Jetzt sammelt jeder im Freundes- und Bekanntenkreis Bestellungen für NEUE MASCHE Produkte. Anschließend verteilt ihr die Produkte an eure Unterstützer und sammelt das Geld dafür ein. Von dem Preis kommen mindestens 4€ Spendenanteil direkt der Abikasse oder eurer Vofi-Kasse zugute. Der große Pluspunkt dieser Aktion: Sie ist absolut risikofrei! Das Geld müsst ihr erst überweisen, wenn alle Boxen an den Mann oder die Frau gebracht wurden. Ihr könnt euch auch erst einmal ganz unverbindlich und kostenlos informieren.
Eine NEUE MASCHE-Aktion eignet sich also perfekt für aure Vorfinanzierung!

Die Gäste eurer Vofi-Party vor dem Verdursten retten

Wahrscheinlich ist dieser Punkt einer der Wichtigsten, weil ihr hiermit natürlich auch am meisten Geld einnehmen werdet. Am schlausten ist es, alle Getränke für die Vofi-Party auf Kommission bei einem großen Getränkehändler zu kaufen, da es gerade bei der ersten Party sehr schwer ist, einzuschätzen, was eure Gäste trinken, bzw. wie viel. Also bestellt besser zu viel, weil ihr alles, was nicht angebrochen wurde, später gegen Kassenbon wieder zurückbringen könnt. Denkt hierbei auch an alkoholfreie Alternativen. 😉
Zudem macht es natürlich auch Sinn nach Angeboten Ausschau zu halten. Jeder gesparte Euro kommt euch später zugute! Die Aufstellung der Getränkepreise auf eurer Vofi-Party ist natürlich euch überlassen. Es empfiehlt sich aber, die Preise nicht zu hoch anzusetzen – eure Gäste sind ja eigentlich hauptsächlich nur Schüler!

Meist ist die Abi-Vofi-Party für die Abikasse sehr ergiebig, aber dennoch solltet ihr mindestens eine andere Einnahmequelle haben. Auch vor der eigentlichen Vofi-Party müsst ihr schon über ein bestimmtes Budget verfügen!

Der große Hunger wird kommen – auch auf eurer Vofi-Party

Wer kennt es nicht? Zu später Stunde bekommen viele Partygänger noch einmal Hunger. Und gerade wenn die Location eurer Vofi-Party etwas außerhalb liegt, solltet ihr über Snacks nachdenken. Was immer gut kommt, sind Brezeln vom Bäcker eures Vertrauens. Wenn ihr eine große Menge bestellt, reduziert sich der Stückpreis meistens erheblich. Natürlich könnt ihr auch Speisen wie Pommes oder Hot-Dogs anbieten, wenn ihr einen kleinen Extra-Raum zur Verfügung habt. Denkt aber daran, dass der Aufwand um einiges höher sein wird und auch wesentlich mehr Dreck entsteht. Meistens ist es sowieso egal was ihr zu Essen anbietet, hauptsache es gibt irgendwas Essbares bei eurer Vofi-Party.

Die Musik bei eurer Vofi-Party

Für die richtigen Beats muss gesorgt werden. Jede gute Party steht und fällt mit der Musik. So auch die Vofi-Party. Natürlich ist ein professioneller DJ sehr teuer, deshalb erkundigt euch doch zuerst im Bekanntenkreis, ob jemand in seiner Freizeit als DJ aktiv ist. Meistens kommt man so um einiges günstiger weg. Falls ihr jemanden gefunden habt, müsst ihr natürlich noch absprechen, was er an elektronischen Geräten mitbringt und was ihr eventuell ausleihen bzw. mieten müsst. Das könnt ihr ganz einfach bei Elektrofachgeschäften oder bei großen Veranstaltern in eurer Nähe. Neben guter Musik solltet ihr also auch an Scheinwerfer und eventuell eine Nebelmaschine sowie Schwarzlicht denken, damit eure Vofi-Party ein mega Hit wird!

Eintrittsbänder für die Vofi-Party

Natürlich könnt ihr auch einfach einen Stempel benutzen. Ihr werdet aber merken, dass es manchmal schwer ist, den zu erkennen. Vor allem wenn es voller wird. Ein buntes Bändchen am Arm ist hingegen schwerer zu übersehen. Zudem könnt ihr einen Text drucken lassen: Wie wäre es mit dem Namen eines Unternehmens oder einer Taxinummer, die euch und somit eure Vofi-Party sponsern? Oder habt ihr schon ein Abimotto, was ihr darauf drucken könnt?

Thekendienst bei der Vofi-Party

Jeder kennt es: Am Anfang ist jeder Feuer und Flamme bei der Vofi-Party auch einmal hinter der Theke zu stehen, doch das hat sich schnell gelegt. Deshalb erstellt im Voraus einen Plan mit allen Freiwilligen, die helfen wollen. Plant pro Schicht (1-2 Stunden) ca. 3 Leute ein. Da die Leute aus dem Komitee dafür wahrscheinlich nicht reichen werden, könnt ihr einen Aufruf in eurem Jahrgang starten. Es muss klar sein, dass die Zusage für eine Schicht bei der Vofi-Party auch verpflichtend ist. Tragt euch deshalb vielleicht noch eine Telefonnummer der jeweiligen Person ein und trefft euch am Tag X mit allen Helfern ein paar Stunden im Voraus. Zusätzlich solltet ihr auch an Leute denken, die am Eingang kassieren. Diese Mitschüler aus eurem Jahrgang müsst ihr nicht einmal unbedingt bezahlen, die meisten werden schon für freien Eintritt oder ein paar Freigetränke bereit sein euch zu unterstützen. Immerhin profitieren sie ja davon.

Wo ist der Bus….?

…mit den Leuten, die nach Hause wollen?
Ein kleines Extra für die Partygäste eurer Vorfinanzierungsparty wäre es, wenn ihr bei einem Busunternehmen eurer Wahl z.B. zwei Busse zu zwei verschiedenen Zeiten organisiert. Einen könntet ihr um 2 Uhr und den anderen um 4 Uhr bestellen. So könnt ihr auch sicher sein, dass bei eurer Vofi-Party alle eine Möglichkeit haben, sicher nach Hause zu kommen. Die Tickets für den Bus könnt ihr schon vorher (zum Beispiel in der Schule) verkaufen und so planen, wie viele Plätze ihr benötigt. Auch hier gilt: Je mehr Leute von den Bussen wissen, desto mehr werden zu der Party kommen, da sie so einen sicheren und einfachen Weg haben von der Vofi-Party nach Hause zu kommen.

Der Abi Vofi Contest

Wenn eure Abikasse trotz der Abi-Vofi-Party immer noch nicht voll genug ist könnt ihr mit eurer Abiklasse überlegen, ob ihr am Abi-Vofi Contest teilnehmt. Für den Abi-Vofi Contest meldet ihr eure Gruppe online an und sammelt Votes in eurem Freundeskreis. Bis zu einem bestimmten Datum werden die Votes gesammelt und im Ranking ist dann die Zahl der Votes für eure Schule entscheidend. Die Klassen mit den meisten Votes können Bargeld und Gutscheine gewinnen!

Hier haben wir noch ein paar weitere Ideen Spenden sammeln, wie ihr eure Abifahrt und euren Abiball finanzieren könnt.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: