Was ihr beim Sponsoring beachten solltet

Die Sponsorensuche gestaltet sich als schwierig? NEUE Masche hilft beim Kassefüllen!

Mehr Informationen!

„Während der gesamten Aktion haben wir uns sehr gut unterstützt und informiert gefühlt. Danke für die Hilfe!“

Gruppenleiterin, Schopfheim

SPONSORING BEISPIELE

Wie schon erwähnt, ist diese Form der Unterstützung im Bereich Sport weit verbreitet. Besonders beliebt und auch bekannt ist es in Fußballvereinen, wenn man nur einmal an die erste Bundesliga denkt. Sicherlich ist dies eines der bekanntesten Sponsoring Beispiele. Aber natürlich sind es nicht nur Profimannschaften, die sich auf Sponsorensuche begeben, es können ebenso die Jugendmannschaften aus dem Nachbardorf sein, die sich um die finanzielle Unterstützung durch Unternehmen bemühen. Der neue Trikotsatz muss schließlich auch bezahlt werden! Auch Privatpersonen, Schulen, Jugendgruppen, Jugendfeuerwehr und Kitas können das Sponsoring als Maßnahme nutzen, um gemeinsame Projekte wie Schulfeste, Trainingslager oder neue Anschaffungen wie Schulpullis oder Trikots zu finanzieren

Vereins- / Jugend- / Klassenkasse leer? Keine Lust auf Kuchenverkauf?

Mit NEUE MASCHE eure Träume verwirklichen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

SPONSORING DEFINITION?

Sponsoring Definition: Unter Sponsoring versteht man, dass Unternehmen Vereine, Einzelgruppen etc. mit Geld-, Sach-, oder Dienstleistungen unterstützen. Im Gegenzug sorgen die begünstigten Parteien dafür, dass der Bekanntheitsgrad des Sponsors ansteigt, indem sie zum Beispiel das Firmenlogo auf ihren Trikots tragen.

Sponsor Synonym

Unter einem Sponsor Synonym kann man beispielsweise “Förderer” oder “Unterstützer” verstehen. Was genau ein Sponsor jetzt macht, erklären wir euch anhand unserer folgenden Beispiele.

WOHER KOMMT DAS SPONSORINGKONZEPT EIGENTLICH?

Wie der Name schon sagt, kommt das Sponsoringkonzept ursprünglich aus dem englischsprachigen Raum, nämlich aus Nordamerika. Seit den 60er und 70er Jahren wurde diese Methode im Sportbereich auch in Deutschland immer wichtiger. In den 90er Jahren gewann das Thema schließlich auch im Bereich Kultur, Umwelt, Wissenschaft und Sozialem zunehmend an Beliebtheit und gilt heutzutage als ganz normale Methode um die Finanzierung verschiedenster Projekte zu ermöglichen.

SPONSOREN GESUCHT? FÜR WELCHE BEREICHE EIGNET SICH SPONSORING?

Sponsoren für Vereine

Wie oben schon beschrieben, kennt jeder diese Finanzierungsmethode aus dem Sportbereich, wenn die Vereine auf ihren Trikots oder Trainingsanzügen das Logo des jeweiligen Sponsors abgebildet haben. Natürlich lassen sich auch andere Anschaffungen wie neue Bälle, neue Tore oder jegliches Equipment, was man als Fußballverein braucht, mithilfe der Sponsorings finanzieren. Deshalb ist es sehr sinnvoll, Sponsoren für Vereine zu suchen und die Finanzierung gemeinsamer Aktivitäten zu gewährleisten.

Ihr braucht Unterstützung bei eurem Spendenprojekt?
Mit Hilfe von NEUE MASCHE nichts anbrennen lassen!

Sponsoring Sport

Wie weiter oben schon erwähnt, ist das Sponsoring Sport kein Phänomen, welches es nur im Fußball gibt, sondern ist auch in allen anderen Sportarten vertreten. Die Sportart, die nach Fußball die meisten Sponsoren hat, ist übrigens der Reitsport, gefolgt vom Motorsport.

Sponsoring Fußball

Mit Abstand der bekannteste Sport, in dem diese finanzielle Unterstützung Anwendung findet, ist das Sponsoring Fußball. Allerdings sollte man hierbei nicht nur an die großen Vereine der ersten und zweiten Liga denken, sondern auch die kleinen Jugendvereine können so Hilfe bei der Bezahlung neuer Trikots finden. Natürlich ist es wichtig, hierbei einige Formalia einzuhalten, wie z. B. das Akquisitionsschreiben, die ihr in unseren hilfreichen Tipps zur Sponsorensuche nachlesen könnt. Wenn bei euch im Fußballverein noch die Frage “Sponsoren gesucht?” im Raum steht, ist es immer sinnvoll, Unternehmen aus der Umgebung anzusprechen. Vielleicht gibt es auch einige Eltern, die in Unternehmen arbeiten, die gerne eine Jugendmannschaft sponsoren möchten.

Sponsoring an Schulen

Für Schulen oder Abschlussklassen ist das Sponsoring besonders im Bezug auf Abschluss -T-Shirts (Abishirts) oder -Pullis sehr attraktiv. Wer selber schon einmal einen Schulpulli gekauft hat, weiß, dass da mitunter einiges an Kosten zusammenkommen kann. Viel besser also, wenn man die Gesamtkosten für alle durch die Unterstützung eines Sponsors reduzieren kann. Aber auch für Veranstaltungen jeder Art, wie beispielsweise einem Schulfest oder einer Abi Party ist es häufig von Vorteil, auf finanzielle Hilfe zurückgreifen zu können. Im Gegenzug macht ihr natürlich indirekt Werbung für das Unternehmen, indem ihr das Logo eures Sponsors auf die Ankündigungsplakate für das Sportfest oder das nächste Schulfest drucken lasst.

Passende Sponsoren finden?

Für die Auswahl des passenden Sponsors bedarf es viel Planung im Voraus. Alle Vereine finden hier einen Leitplan, an dem ihr euch orientieren könnt, wenn ihr auf Sponsorensuche seid und eure Vereinskasse füllen wollt. Eins solltet ihr allerdings immer bedenken, ganz egal, ob ihr Unterstützung für euren Fußballverein, eure Abschlussklasse oder ähnliches benötigt: Wählt ein Unternehmen, das zu euch passt. Hier ist entscheidend, in welcher Branche es vertreten ist, aber auch welche anderen Gruppe es eventuell schon unterstützt. Es geht also nicht darum, einfach irgendeinen Sponsoren finden zu wollen. Hierfür ist es natürlich unumgänglich, sich ausführlich und über mehrere Quellen über die potentiellen Sponsoren zu informieren. Für alle Abiklassen, die noch finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung ihres Abiballs oder ihrer Vofi-Party benötigen, findet ihr hier ein paar nützliche Tipps.

Sponsoring Anfrage

Das A und O einer erfolgreichen Akquise eines neuen Unterstützers ist eine gelungene Sponsoring Anfrage. Hierfür ist es sehr wichtig, dass ihr euch davor ausführlich mit dem Sponsor beschäftigt. Den größten Fehler, den man in einem Anschreiben begehen kann, ist die Verwendung eines falschen Namens. Erkundigt euch also, wer aus dem Unternehmen für euer Anliegen zuständig ist. Um auf Nummer sich zu gehen, solltet ihr ein vorgefertigtes Sponsoring Anfrage Muster verwenden, das ihr überall im Internet findet. Je kreativer ihr eure Anfrage gestaltet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihr Erfolg haben werdet!

Sponsoringvertrag – alles in trockenen Tüchern!

Wenn ihr einen Förderer gefunden habt, geht es an das Aufsetzen des Sponsoringvertrags. Hier gibt es einige wichtige Aspekte, die unbedingt im Vertrag auftauchen sollten. Es muss festgelegt werden, welche Gegenleistung ihr für die finanzielle Unterstützung erbringen müsst. Das kann beispielsweise das Anbringen des Firmenlogos im Stadion oder auf den Trikots sein. Zudem muss vertraglich geregelt sein, wie lang diese Zusammenarbeit geht und mit welchem Betrag oder welchen Sachleistungen der Verein oder die Schule in dieser Zeit rechnen kann. Die Unterschrift von beiden Vertragspartnern darf am Ende natürlich auf keinen Fall fehlen, da der Vertrag sonst ungültig ist. Um auch hier alles richtig zu machen, könnt ihr ein Sponsoringvertrag Muster aus dem Internet verwenden.

Sponsoring Steuer

Sponsoring Steuer: Aufwendungen, die einem Unternehmen für Sponsoringmaßnahmen entstehen, können zu Betriebsausgaben, Spenden oder steuerlich nicht abzugsfähigen Ausgaben führen. Wenn der Sponsor einen wirtschaftlichen Vorteil für sein Unternehmen erzielen will, entstehen Betriebsausgaben. Eine Spende liegt vor, wenn der Förderer keine Gegenleistung für seine Leistung erhält und dies freiwillig tut. Zu steuerlich nicht abzugsfähigen Ausgaben zählen alle Leistungen, die weder als Betriebsausgaben, noch als Spenden angesehen werden.

Alternativen zum Sponsoring: NEUE MASCHE

Euch ist das alles ein bisschen zu kompliziert und langatmig und ihr möchtet euch nicht erst auf die aufwendige Suche nach einem passenden Sponsor begeben? Wie wäre es dann mit einer NEUE-MASCHE-Aktion, um ganz einfach Spenden für euer gemeinsames Projekt zu sammeln? Bestellt jetzt das kostenlose Infomaterial und startet eure Aktion! Das funktioniert ganz einfach, indem ihr eure Gruppe anmeldet und das kostenlose Starterpaket mit allen wichtigen Materialien wie Produktmuster (Socken, Geschirrtücher und Seifen), Teilnehmerlisten und dem aktuellen Produktkatalog erhaltet. Jetzt sammelt jeder im Freundes-und Bekanntenkreis Bestellungen, von denen 4€ direkt der Gemeinschaftskasse zugutekommen. Der große Pluspunkt dieser Aktion: sie ist absolut risikofrei! Falls ihr noch nach mehr Informationen sucht, holt euch einfach weitere Anregungen zum Thema Spendensammeln!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: